Tipp

Den Browser Verlauf löschen: Android User gehen so vor!

Anna K. Anna K.

Den Such- und Web-Verlauf löschen unter Android: Mit diesen Schritten klappt's! Wir erklären, wie man verräterische Spuren loswird und der Browserverlauf wieder jungfräulich!

Zwar lassen sich diverse Daten mit Tools wie dem Clean Master für Android Download vom Smartphone putzen, allein Browser wehren sich zumeist gegen solche Anwendungen – zumal wenn der Such- und Surfverlauf (wie beispielsweise bei Google Chrome) an ein Konto geknüpft ist. In diesem Falle muss man selbst Hand anlegen, und zwar so!

Verlauf löschen Android
Verlauf löschen unter Android: So geht's!" (Bild: Pixabay/Redaktion)

Verlauf löschen unter Android: Der Browser bestimmt das Vorgehen

Je nachdem, mit welchem Browser man auf dem Handy unterwegs ist, variiert das Vorgehen, um den Verlauf zu löschen. Android User verwenden aber zumeist Google Chrome, das oftmals bereits vorinstalliert ist.

So lässt sich Chrome auf dem Smartphone säubern

So lässt sich der Chrome Verlauf löschen – nicht nur auf Android: Dazu öffnet man zunächst den Browser und wählt dann der Reihe nach diese Punkte:

  1. Hauptmenü (unter den drei Pünktchen neben dem Feld für die URL) und hier die Option Einstellungen
  2. Erweitert und hier Datenschutz
  3. Browserdaten löschen
  4. Auswählen, welche Daten gelöscht werden sollen (Browserverlauf, Cookies und Websitedaten, Bilder und Dateien im Chache, gespeicherte Passwörter und/oder AutoFill-Formulardaten)
  5. Den Vorgang mit Daten Löschen bestätigen

 Verlauf löschen Android Chrome
Hier findet man die Einstellungen zum Löschen des Verlaufs unter Chrome. (Screenshot: Redaktion)

Andere Browser bereinigen

Das Vorgehen ähnelt auch bei anderen Browsern dem, wie es oben beschrieben wird. Egal, ob man beispielsweise von Mozilla Firefox, Opera oder Dolphin den Verlauf löschen und sein Android von verräterischen Spuren befreien möchte: Die Säuberungsfunktion findet sich immer im Hauptmenü (unter den drei Pünktchen) und unter dem Punkt Einstellungen. Hier muss man sich gegebenenfalls etwas durch das Menü suchen. Einige Browser – wie beispielsweise Firefox – haben die Option direkt in den Haupteinstellungen. Bei anderen wiederum ist das Löschen der Daten unter den Sicherheitseinstellungen versteckt. Auch der Name der Säuberungsfunktion kann sich von Browser zu Browser unterscheiden, meist findet man sie unter Begriffen wie Private Daten löschen, Browserdaten löschen, Daten löschen oder Browserverlauf löschen. Auch bei alternativen Browsern muss dann festgelegt werden, welche Daten genau entfernt werden sollen. Abschließend den Löschvorgang bestätigen und entspannt weitersurfen.

Mehrere Browser in Verwendung?

Wer mit seinem Mobiltelefon mehrere Browser nutzt, kann entweder zu einem Reinigungstool (wie dem oben genannten) greifen oder den Vorgang für jede Anwendung einzeln wiederholen. Tatsächlich ist die letzte Variante wenn auch vielleicht die aufwendigere, so doch die gründlichere.

Tipp: Wenn man sich mit seinen Daten beim jeweiligen Browser angemeldet hat, kann die Daten auch bequem von Computer aus ins Jenseits schicken. Hier kann man nachlesen, wie man den Verlauf und Cookies im Chrome Browser auf dem PC löschen kann.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Clean Master für Android

Mit Clean Master Android das Smartphone wieder schneller machen

Clean Master für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
5.15.3
Leserwertung:
3.08/5