Tipp

Ist die Corona-Warn-App im Ausland nutzbar?

Rainer W. Rainer W.

Viele Anwender der Corona-Warn-App, die im Sommer in den Urlaub fahren wollen, stellen sich folgende Frage: "Ist die Corona-Warn-App im Ausland nutzbar? Mehr dazu hier!

Lässt sich die Corona-Warn-App im Ausland verwenden?

Die Frage, ob die Corona-Warn-App in der Hauptreisezeit auch in anderen Ländern nutzbar sein wird, beantwortet Kanzleramtsminister Helge Braun in einem Interview. Wir zitieren aus dem Gespräch mit dem BR: "Wir denken, dass wir zum Beispiel Österreich, Schweiz, Italien noch vor der großen Sommerhauptreisezeit anbinden können, weil die ein sehr ähnliches Konzept verfolgen wie wir."

Etwas problematischer ist laut Braun die Zusammenarbeit mit den Corona-Warn-Apps anderer Länder wie beispielsweise Frankreich. "Dort werden die Daten an den Staat weitergegeben und wir müssen natürlich sicherstellen, dass durch den Kontaktaustausch, den wir zwischen Apps zweier Länder haben, nicht ein niedriges Datenschutzniveau entsteht."

Corona-Warn-App im Ausland
Ist die Corona-Warn-App im Ausland verwendbar? (Bild: Pixabay)

Dezentrale oder zentrale Speicherung der Kontaktdaten

Entscheidend ist also, ob die Nachbarstaaten ebenso wie Deutschland auf das Konzept einer dezentralen Speicherung der anonymisierten Kontaktdaten auf den geräten der Nutzer setzen und somit bei ihren offiziellen Corona-Warn-Apps auf das technische Konzept von Apple und Google,

Dies ist in den Niederlande, der Schweiz und Österreich der Fall, in Frankreich hingegen nicht. Hier werden die Kontaktdaten zentral gespeichert und auf eine Kompatibilität mit den technischen Schnittstellen von Apple und Google verzichtet.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Corona-Warn-App

Die Corona-Warn-App Download ist endlich da. Jetzt herunterladen, um Infektionsketten zu erkennen und die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen!

Corona-Warn-App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.5.0
Leserwertung:
0/5