Tipp

Zero Rating: Corona-Warn-App belastet kein Datenvolumen

Rainer W. Rainer W.

Nachdem nun die Corona-Warn-App zum Download bereit steht, fragen sich viele Menschen, ob deren Nutzung das eigene Datenvolumen belastet. Mehr zum Thema Corona App Datenvolumen & Zero Rating hier!

Corona-Warn-App: Datenvolumen wird nicht berechnet!

Die Befürchtung, dass mit der Corona-Warn-App das Datenvolumen schnell zur Neige geht, ist zum Glück nicht berechtigt. Die deutschen Mobilfunkbetreiber haben ausdrücklich zugesichert, das ihren Kunden der Datenverkehr, der durch die Corona-Warn-App entsteht, nicht berechnet wird.

Zero Rating beim Datenvolumen

Nicht nur seitens der Deutschen Telekom, sondern auch von Telefónica Deutschland und von Vodafone wird ein so genanntes "Zero Rating" praktiziert, so dass die Anti-Corona-App keinerlei Datenvolumen des eigenen Tarifs oder Prepaid-Guthabens in Anspruch nimmt.

Zero Rating
Die Corona-Warn-App belastet dank Zero Rating das Datenvolumen nicht! (Bild: Pixabay)

Muss die Corona-Warn-App immer geöffnet bleiben?

Der Start der Corona-Warn-App war sehr erfolgreich. Seit ihrem Start am Dienstagmorgen wurde diese laut Angaben des Bundesgesundheitsministeriums bereits mehr als 6,4 Millionen mal heruntergeladen.

Die App muss übrigens nicht immer geöffnet bleiben, damit Begegnungen aufgezeichnet werden. Wenn in der App die Risiko-Ermittlung aktiviert ist und Bluetooth eingeschaltet ist, könnt ihr die App bedenkenlos schließen und die Begegnungen werden dennoch erkannt und festgehalten.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Corona-Warn-App

Die Corona-Warn-App Download ist endlich da. Jetzt herunterladen, um Infektionsketten zu erkennen und die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen!

Corona-Warn-App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0.4 / 1.0.3
Leserwertung:
0/5