SoftwareDatensicherheit

Datensicherheit durch Freeware

Sehr oft liest man in der Presse darüber, wie wichtig Datensicherheit ist. Oftmals ist in den Schlagzeilen dabei die Rede davon, dass wichtige Daten durch eine Sicherheitslücke gestohlen werden konnten. Am meisten sind dabei Kundendatensätze betroffen. Die Hacker, die es auf die Daten abgesehen haben, sind nämlich an den Bankdaten interessiert. Dies passiert dem "normalen" Computernutzer jedoch auch. Er führt zwar keine Kundendatenbank jedoch arbeitet er mit seinen eigenen wichtigen Dokumenten und Daten. Diese Dokumente können sehr sensibel sein und sollten nur dem Computernutzer selbst zugänglich sein. Leider ist es aber so, dass viele Nutzer sich nicht darüber im Klaren sind, wie wichtig Datensicherheit ist. Die meisten Nutzer wissen nicht, wie schnell ein Schädling in Form eines Trojaners auf den heimischen Computer gelangt und die Daten stiehlt. Um die Daten sicher zu verwahren und zu schützen gibt es jedoch Software für Datensicherheit.

Freeware Programme für Datensicherheit

Auszeichnend für Programme deren Hauptaufgabe Datensicherheit ist, dass diese meistens gleich aufgebaut und in ihrer Funktionsweise ähnlich sind. So wird Datensicherheit durch in die Programme integrierte Datensafes garantiert. In diesen Safes kann man sehr vertrauliche und sensible Dokumente und Dateien speichern. Manche Programme bieten auch die Möglichkeit bestimmte Bereiche der Festplatte zu verschlüsseln. So tut es auch das Programm "True Crypt". Es garantiert Datensicherheit, da die Verschlüsselung nur mit äußersten Anstrengungen zu durchbrechen ist. Es geht jedoch nicht immer darum Daten zu schützen, die existieren. Vielmehr geht es auch darum Daten, die gelöscht werden, auch sicher zu löschen. Es gibt Programme für Datensicherheit die Daten unwiderruflich löschen. Dafür wird die ursprüngliche Datei mehrfach mit leeren Zahlenwerten überschrieben. Dies gleicht einer mehrfachen Formatierung der Festplatte. Auch der Einsatz eines Antivirensystems und einer Firewall ist förderlich für die Datensicherheit. So kann genauestens überwacht werden, ob ein Schädling ins System eindringt oder ob die Datensicherheit durch ausgehende Verbindungen gefährdet wird. Jeder Internetnutzer sollte sich darüber im Klaren sein, wie gut die Datensicherheit seines Systems ist und diese fördern.