Tipp

Die günstigsten DB Sparpreise finden

Anna K. Anna K.

Auf der Suche nach einem günstigen Zugticket? Wer die DB Sparpreise finden will, kann sich durch verwirrende Angebote der Bahn suchen oder weiterlesen!

Dabei kann man die preiswerten Tickets sowohl im Netz auf den Seiten der Deutschen Bahn oder nach dem Download DB Navigator App ganz bequem via Smartphone oder Tablet buchen.

Im Handumdrehen die DB Sparpreise finden

Wer das günstigste Angebot auf der Website der Deutschen Bahn finden will, hat zwei Wege:

  1. Auf der Startseite nicht direkt auf Fahrplan und Buchung klicken, sondern den Tab „Sparpreis-Finder“ antippen.
  2. Im Menüpunkt Tickets & Angebote die Option Sparpreise und hier Sparpreis-Finder wählen.

DB Sparpreise finden
Den Tab wechseln und DB Sparpreise finden. (Bild: DB Vertrieb GmbH/Redaktion)

Nun müssen nur noch die Reisedaten eingegeben werden und im Anschluss werden die günstigsten Verbindungen für den genannten Termin angezeigt. Je nach Strecke gibt es Verbindungen bereits ab 19,99 Euro, 24,99 Euro oder 29,99 Euro. Dabei hängt der Preis zum einen von der Strecke und zum anderen vom Kontingent ab. Denn die Bahn stellt nur eine gewisse Anzahl vergünstigter Tickets zur Verfügung: Frühbucher haben also eindeutig die bessere Chance auf eine preiswerte Reise.

DB Sparpreise finden Alterntive
Alternativ über das Menü den Sparpreisfinder aufrufen. (Bild: DB Vertrieb GmbH/Redaktion)

Für Kurzentschlossene: regionale Angebote checken

Leider hat die Deutsche Bahn ihre Preispolitik ein wenig undurchsichtig gestaltet. So werden regionale Angebote nicht vom Sparpreisfinder erfasst, obwohl Kunden hier deutlich günstiger Tickets ergattern können – und das auch kurzfristig. Hier geht es zu den regionalen Angeboten der Bahn.

DB Sparpreise finden regionale Angebote
Spätentschlossene sollten die regionalen Angebote prüfen. (Bild: DB Vertrieb GmbH/Redaktion)

Die Bahn macht es den Kunden auch hier nicht sonderlich leicht, das passende Angebot zu finden. Am einfachsten lassen sich regionale DB Sparpreise finden, wenn man den Abfahrtsort als Ausgangspunkt seiner Suche nimmt. So findet sich dann auch beispielsweise das ITR Berlin-Hamburg Spezial, mit dem man für 29,99 Euro Hin- und Rückfahrt buchen kann.

Drei Tricks für günstige Tickets

Wer noch mehr sparen will, sollte diese Tricks probieren. Die funktionieren nicht bei jeder Strecke und jedem Ticket, aber ab und an lassen sich damit deutliche Rabatte herausholen:

  1. Hin- und Rückfahrt gleichzeitig buchen: Bei einigen Angeboten gibt es Rabatte von bis zu 50 Prozent auf die Rücktour.
  2. Zu zweit, zu dritt oder in einer ganzen Gruppe verreisen. Oftmals zahlt dann nur eine Person den vollen Preis und jede weitere profitiert von satten Nachlässen.
  3. Frühzeitig nach Tickets suchen. Wer DB Sparpreise finden will, sollte sich rechtzeitig auf die Suche machen. Oftmals gibt es nur eine gewisse Anzahl reduzierter Tickets, und wer sich zu spät um seine Verbindung kümmert, geht leer aus.

Gegenrechnen: Die Bahncards

Wer regelmäßig mit der Bahn verreißt, sollte über die Anschaffung einer Bahncard nachdenken. Diese ist ein Jahr gültig (gelegentlich bietet DB auch eine monatlich kündbare Variante mit der Bahncard Flex an). Für Erwachsene lohnt sich die Bahncard in der zweiten Klasse, wenn pro Jahr mindestens diese Kosten für Bahnfahrten entstehen:

  • Ab 244 Euro p. a. lohnt sich die Bahncard 25 für 62,00 Euro p. a.
  • Ab 510 Euro p. a. lohnt sich die Bahncard 50 für 255,00 Euro p. a.
  • Ab 4.190,00 Euro p. a. lohnt sich die Bahncard 100 für 4.190,00Euro p. a.

Eine Bahncard 25 kann sich also schon bei einer teuren Fahrt durchaus bezahlt machen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

DB Navigator App

Der zuverlässige Reisebegleiter für das Smartphone

DB Navigator App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
11.40.p06.00
Leserwertung:
0/5