Tipp

Dead Pixel Tester: Dem toten Pixel auf der Spur

Oliver W. Oliver W.

TFTs sind eine feine Sache: Die Flachbildschirme sind mittlerweile erschwinglich geworden, sie gibt es in vielen Größen, sehen toll aus und sind augenschonend. Alles also Killerargumente, den alten Röhrenbildschirm im Keller verschwinden zu lassen. Doch sogenannte tote Pixel können schnell zum Ärgernis des stolzen Flachbildschirm-Besitzers werden. Diese toten Pixel kann der Monitor nicht mehr verwenden, daher stören sie als leuchtende Punkte auf dem Bildschirm. Manche Hersteller bieten Garantien an und tauschen den Bildschirm um, falls er einen toten Pixel aufweist. Doch wie herausfinden, ob der eigene TFT betroffen ist? Wenn sich ein defekter Pixel nicht bei der normalen Arbeit zeigt, kann er mit einem speziellen Diagnosetool wie dem Dead Pixel Tester ausfindig gemacht werden. Diese Freeware blendet Farben auf dem Monitor ein, die tote Pixel sofort "sichtbar" machen. Bei der Suche helfen zudem einblendbare Muster.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Dead Pixel Tester

Spürhund für Pixelfehler bei Flachbildschirmen

Dead Pixel Tester
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
3.0
Leserwertung:
5/5