Tipp

Deer Hunter 2014 Hack: Jagdboost oder Schwindel?

Maria S. Maria S.

Viele Angebote im Netz versprechen einen Deer Hunter 2014 Hack, der User in der Game-App zum Jagdkönig machen. Vertrauensvoll ist leider anders! Hier nachlesen, wie man dennoch an Geld kommt!

Wer seinem Urinstinkt als Jäger und Sammler folgen und in der digitalen Welt wilde Tiere zur Strecke bringen will, kann sich mit dem Download der Deer Hunter 2014 App richtig austoben. Allerdings kann die Jäger-Simulation ganz schön rau und wild sein. Wer hier überleben will, benötigt nicht nur den richtigen Jagdinstinkt, sondern auch gute Ausrüstung, Geld und Energie. Mit einem Hack könnte man sich natürlich einfach helfen…

Deer Hunter 2014 Hack

Deer Hunter 2014 Hack: Unzählige dubiose Angebote

So gut wie in jedem beliebten Spiel sind Gamer auf der Suche nach Cheats und Hintertüren – so auch bei Deer Hunter. Da das Spiel allerdings als kostenloser App-Download angeboten und durch In-App-Käufe refinanziert wird, wären Cheats einfach nur geschäftsschädigend. Daher haben die Entwickler von Glu Mobile keine Schlupflöcher eingebaut.

Das hindert jedoch niemanden daran, Angebote für einen Deer Hunter 2014 Hack ins Netz zu stellen. Wer mal eine kleine Suche gestartet hat, wird über etliche Downloads und YouTube-Videos gestoßen sein. Sie versprechen neben unendlich viel Geld für den Ausbau des Waffenarsenals Energie und andere tolle Upgrades. Unser Tipp: Hände weg von diesen Hack Angeboten!

Deer Hunter 2014 Hack Angebote

Egal, wie vertrauenswürdig die Webseite aufgemacht wurde, dahinter stecken in aller Regel Hacker, die lediglich hinter dem echten Geld der Nutzer her sind. Statt Gold und Waffen erhält der User Malware, Trojaner oder tappt womöglich in eine Abo-Falle. Verdächtig sind folgende Aufforderungen:

  • Angaben von persönlichen Daten (Email, Kontodaten usw.)
  • Download tätigen
  • Umfragen mitmachen
  • Vorauszahlungen tätigen

Tipps für Deer Hunter 2014

Auch wenn spezielle Strategien oder Tricks nicht ganz so schnell zum Ziel führen, wie ein Deer Hunter 2014 Hack, sind sie in jedem Fall die sichere Variante. Wie haben ein paar nützlich Tipps und Tricks zusammengetragen, um sich als Jäger zu behaupten. Sie können sowohl auf Android als auch unter iOS umgesetzt werden.

Mehr Geld für den armen Jäger

  • Die erste Mission muss der User mit den Basiswaffen managen. Das ist jedoch kein Problem. Der User sollte möglichst viele Tiere erlegen, um am Ende der ersten Runde so viel Geld wie möglich, zu erhalten.
  • Das Geld sollte man später zum Ausbau des Waffen-Inventars nutzen. Auf diese Weise lassen sich neue Kontinente mit neuen Landschaften und Tierarten freischalten.
  • Um mehr Geld zu erlangen, sollte der Gamer die Lizenz-Jagd unbedingt mitnehmen. Dort verliert man zwar etwas Energie, kann aber seine Kassen auffüllen und somit neues Inventar sowie Upgrades einheimsen.

Tipps zum Waffeninventar in Deer Hunter 2014

(1) In den ersten Regionen sollte der User noch sparsam mit dem Upgrade des Inventars sein. Man kommt in den ersten Gegenden locker ohne Zusatzwaffen zurecht, daher lieber das Geld zunächst zurückhalten.

Deer Hunter 2014 Hack Infrarot

(2) Zwei Upgrades, die einem Deer Hunter 2014 Hack gleich kommen, sind die Abgleichung und das Infrarot-Upgrade. Diese Mittel sollte sich jeder Spieler unbedingt besorgen. Warum? Das Infrarot macht für den Gamer Lunge und Herz der Tiere sichtbar. Damit lassen sich die Tiere viel präziser anpeilen und zur Strecke bringen. Längere Kämpfe, die Energie und Leben kosten, lassen sich damit vermeiden. Die Abweichung zeigt zudem, wie genau der Treffer sein muss. Außerdem bringen Schüsse ins Herz und in die Lunge lukratives Zusatz-Geld.

Der richtige Umgang mit Energie

Jede Jagd in Deer Hunter 2014 zerrt am Energie-Status. Daher ist zu empfehlen, den Anweisungen der Level zu folgen. Man sollte also nur die Tiere erlegen, die man zum Bestehen des Levels benötigt. Wilde Ballereien, bei denen alles umgenietet wird, was einem vor die Flinte läuft, bringt einem am Ende gar nichts. Aber es kostet ungemein viel Energie. Der User sollte sich also genügend Zeit nehmen, um die Gegebenheiten der Mission zu checken – vor allem, wenn man mehrere Tiere erwischen soll. Es bietet sich also an, zunächst herauszufinden, welche Laufwege die Tiere haben. Dann sucht man sich die beste Position zum Erlegen der Tiere: Von dort aus sollte die Herde weder entwischen noch zum Angriff übergehen können. Auf diese Weise kommt man auch ohne Deer Hunter 2014 Hack – zwar nicht blitzschnell – aber kontinuierlich von Level zu Level.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Deer Hunter 2014

Mit einer Flinte ausgestattet, auf Wild-Jagd gehen

Deer Hunter 2014
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Englisch
Version:
2.10.0
Leserwertung:
4/5