Tipp

Diablo 3 Cheats und Tipps für den PC

Katharina V. Katharina V.

Die Diablo 3 Cheats, Tipps und Tricks für den Rechner erhöhen den Spielespaß. Jetzt hier schlau machen und sie ins Spiel integrieren! Die folgenden Diablo 3 Cheats und Tipps sorgen für mehr Spielespaß am PC. Richtige, echte Cheats sind für diese Erweiterung des Spiele-Klassikers noch nicht bekannt, aber mit diesen Tricks baut der Gamer trotzdem mehr Spannung in sein Spiel.

Die Diablo 3 Cheats für die Erweiterung "Reaper of Souls

Auch wenn es sich bei dem Add-On "Reaper of Souls" um eine ordentliche Erweiterung für das Spiel Diablo 3 handelt, so kennt man dennoch bisher keine echten Cheats dafür, die ja bekanntlich nebenbei das Spiel-Feeling noch schön aufpolieren. Dennoch gibt es einige Tipps und Tricks, mit denen sich das Spiel länger und actionreicher gestalten lässt. Gamer können sich zudem die aktuelle Version von Diablo 3 hier kostenlos herunterladen. Der erste wichtige Fakt über dieses Add-On ist, dass es gegenüber dem normalen Spiel zehn mehr Level auf den Rechner bringt. Dadurch steigen die Levels von anfangs 60 auf nun 70. Des Weiteren gibt es natürlich auch neue Fähigkeiten und Runen, damit das Spiel nicht langweilig wird. Diese werden durch Erfahrungspunkte freigespielt. Auch neu ist, dass es nun kein Auktionshaus mehr gibt, was bedeutet, dass die Zocker jetzt selber aktiver werden und miteinander tauschen müssen, wenn sie neue Gegenstände erstehen wollen. Diablo cheats 2.1

Das finstere Diablo 3 in einer neuen Form spielen

Je mehr Erfahrungspunkte ein Zocker hat, desto besser ist es, das ist klar: Doch um Erfahrungspunkte zu sammeln, muss der Zocker schon spielerisch ordentlich etwas leisten. Als Zauberer zum Beispiel gibt es einen kleinen Kniff, für den man nur einen Frostnova braucht und zwei arkane Kugeln, da diese die Fähigkeit für einen Flächenschaden vereinen. Zuerst sucht sich der Spieler eine Gruppe von schwachen Monstern, wie die Zombies aus dem ersten Akt. Danach drängt er diese auf engstem Raum zusammen, rennt in die Truppe hinein und startet einen Frostnova. Dann rennt die Spielfigur schnellstmöglich wieder aus der Ansammlung heraus und wirft zwei arkane Kugeln hintereinander in die Gruppe Zombies hinein. Dadurch werden normalerweise alle Gegner auf einen Schlag zur Strecke gebracht und das bringt Erfahrungspunkte. Eine neue Fähigkeit der Mystikerin ist die Veränderung oder Transmogrifikation der Gegenstände. Dafür muss der Spieler allerdings mit Gold zahlen, daher sollte er nicht alle Gegenstände auf einmal verzaubern. Die Mystikerin wird im fünften Akt des Spiels freigeschaltet. Schließlich gibt es noch den Abenteuer-Modus, mit dem man im Spiel zurückreisen kann, sogar in frühere Akte. Dadurch kann der Spieler auch dort verpasste Schätze und Gegenstände aufsammeln. Dieser Modus wird erst freigeschaltet, wenn der Zocker den Bösewicht Malthael zum ersten Mal besiegt. Diablo cheats 1.1 Beim ersten Sieg erhält die Spielfigur dafür auch einen legendären Gegenstand, welcher immer dem Levelstand entspricht. Daher lohnt es sich, bis zum Ende, mitunter auch bis ins 70. Level, damit zu warten.

Ein kleiner Bonus zum Ende des Spiels

Wer dachte, nach den 70 Leveln sei endgültig Schluss, der hat sich getäuscht: In den sogenannten Paragon-Leveln können sich die durchhaltevermögenden Zocker weiterhin mit dem Bösen messen und weitere Bonuspunkte sammeln. Wissenswertes für alle Diablo 3-Fans Die Diablo 3 Cheats dienen zuallererst dem Spaß im Spiel, aber nicht unbedingt dem Weiterkommen. Nicht so unsere eben beschriebenen Tipps. Diese haben als Ziel, den großen und kleinen Diablo-Fans das Spielen zu erleichtern und dadurch mehr Freude zu bereiten. Sie lassen sich auch von jedermann, fast egal in welchem Level anwenden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Diablo 3

Nachfolger des berühmten Action-RPGs lockt mit düsteren Abenteuern

Diablo 3
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista
Sprache:
Deutsch
Version:
2014
Leserwertung:
1/5