SoftwareDJ Programme

DJ Programme als Freeware nutzen

Wer träumt nicht davon einmal selber DJ zu sein. Auch DJ Größen wie David Guetta haben einmal klein angefangen und das mithilfe einiger DJ Programme. Diese gibt es zwar zu einer Vielzahl zu erwerben, jedoch kosten diese meistens sehr viel Geld. Zum Glück gibt es DJ Programme auch als Freeware. Der Vorteil von kostenlosen DJ Programmen liegt auf der Hand. So kann man nahezu denselben Funktionsumfang, den kostenpflichtige DJ Programme auch bieten, nutzen. Doch auch DJ Programme, die als Freeware erhältlich sind gibt es wie Sand am Meer. Deswegen sollte vorher überlegt werden, welche Anforderungen man an das Programm stellt. Oder man testet einfach einige Programme bis man das passende gefunden hat. Die meisten DJ Programme bieten die seleben Funktionen, die sich meist nur geringfügig unterscheiden oder mit Ergänzungen ausgestattet sind.

Funktionen einiger Freeware DJ Programme

In der Regel sind DJ Programme so aufgebaut, dass man zwei "Turntables" hat. Auf diese kann man die gewünschte Musik legen und abspielen. Ein sogenannter Fader ermöglicht dann das Wechseln zwischen den jeweiligen Turntables. Auf diese Weise kann man auch zwei Musikstücke zusammenmischen. Durch Regler, welche die Höhen, Tiefen und Bässe der Lieder beeinflussen, wird das Zusammenmischen nochmals erleichtert. Alternativ kann man die Lieder mit Effekten versehen. Dazu besitzen DJ Programme wie Virtual DJ, welches in der Basis Version gratis ist, extra Oberflächen. In diesen Effektoberflächen kann man aus einer Vielzahl an Effekten auswählen und so das Lied verfremden oder besser klingen lassen. Es lohnt sich in jedem Fall DJ Programme zu testen und selber einmal sein persönlicher DJ zu werden. Das Mixen wird durch DJ Programme sehr erleichtert und kann auf der nächsten Party für einiges an Stimmung sorgen.