Benchmark Version 7.0

FJDT (Fujitsu ATA Diagnostic Tool) FJDT (Fujitsu ATA Diagnostic Tool)

FJDT analysiert verbaute Fujitsu-Festplatten und klärt über Defekte auf. Dazu greift die Freeware auf den Datenbestand des Warnsystems S.M.A.R.T zurück, das Parameter zum "Gesundheitszustand" enthält. Defekte Sektoren repariert das Diagnose-Tool gleich. FJDT führt man als MS-DOS-Programm von einer Boot-Diskette aus. Während des Scan-Vorgangs fragt der Hardware-Doktor jeden Sektor der Festplatte ab und prüft die Datenintegrität. FJDT sollte beispielsweise dann genutzt werden, wenn es zu Problemen nach der Formatierung oder Partitionierung kommt. Fujitsu gibt dem Anwender mit FJDT ein Allround-Werkzeug für die Problemerkennung und -lösung an die Hand. Während andere Festplatten-Softwares nur die Diagnose übernehmen, mimt FJDT auch gleich den Reparaturdienst. Hinweis: Dieses Programm muss direkt von Diskette gestartet werden, da sonst keine einwandfreie Diagnose sichergestellt werden kann.

Pro

  • Diagnose-Tools
  • Integrierte Reparatur-Tools

Contra

  • Wird scheinbar nicht weiter entwickelt

Screenshots von FJDT (Fujitsu ATA Diagnostic Tool)

FJDT (Fujitsu ATA Diagnostic Tool) verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.09/5
FJDT (Fujitsu ATA Diagnostic Tool) hat 62 von 100 Prozent bei 7 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
62.23 KB
Sprache:
Englisch
Version:
7.0
Update:
23.03.2010