PDF Version 2.6

A-PDF to Image A-PDF to Image

A-PDF to Image wandelt die Adobe ReaderDokumente in verschiedene gängige Grafik-Formate um. Der Konverter erledigt seine Aufgabe bei Bedarf mittels Stapelverarbeitung für beliebig viele PDFs in einem Rutsch. Außerdem bietet A-PDF to Image einen so genannten Hot Directories Mode, welcher frei wählbare Festplattenverzeichnisse überwacht. Landet ein neues Dokument in diesem Ordner, setzt der Wandler dieses ohne Zutun des Anwenders in die vorher definierten Grafikformate um. Zu den unterstützten Ausgabeformaten zählt A-PDF to Image neben JPEG, BMP und PNG auch TIFF. Je nach gewählter Option behält man im Zuge der Konvertierung die Farbe der Originale bei oder wandelt die PDFs in Graustufen-Bilder um. Profis bedienen die Shareware A-PDF to Image übrigens auf Wunsch via Kommandozeile.

Einschränkungen von A-PDF to Image

Der Hersteller macht keine Angaben zu den Einschränkungen dieser Testversion.

Pro

  • Stapelverarbeitung
  • Überwacht Inhalte von Hot Foldern
  • Kommandozeilen-Steuerung

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von A-PDF to Image

A-PDF to Image verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

1.67/5
A-PDF to Image hat 33 von 100 Prozent bei 1 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
17.72 MB
Sprache:
Englisch
Version:
2.6
Update:
05.04.2013