PDF Version 6.1

AcroPDF AcroPDF

AcroPDF kommt als Alternative zu Adobe Acrobat auf den heimischen Rechner. Wie der Platzhirsch in Sachen PDF auch erzeugt die Shareware Adobe ReaderDokumente aus jeder Anwendung mit Druckfunktion heraus. Nach der Installation findet sich AcroPDF als zusätzlicher virtueller Drucker in den Menüs der entsprechenden Anwendungen wieder. Von dort aus erstellt der Printer sowohl reguläre als auch verschlüsselte PDF-Dokumente. Letztere versieht die Acrobat-Alternative wahlweise mit 48 oder 128 Bit starker Verschlüsselung. Außerdem bietet AcroPDF Druckauflösungen bis hin zu 2540 dpi, wodurch sich die Ausgabedateien auch für qualitativ hochwertigen Druck eignen. Abgerundet wird der Drucker durch eine Stapelverarbeitung, welche beliebige Anzahlen an Dokumenten in einem Rutsch in PDFs umwandelt.

Einschränkungen von AcroPDF

Die Testversion fügt den Ausdrucken einen Shareware-Hinweis hinzu.

Pro

  • Erzeugt verschlüsselte PDFs
  • Auflösung bis zu 2540 dpi

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von AcroPDF

AcroPDF verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
AcroPDF hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000
Dateigröße:
822.05 KB
Sprache:
Englisch
Version:
6.1
Update:
10.10.2011