Google Chrome Version 1.10.1

AdBlock für Chrome AdBlock für Chrome

Bunte, hin und wieder auch blinkende Werbebanner gehören dank Werbeblockern der Vergangenheit an. Dieses Programm gehört mit über 15 Millionen Nutzern zu den beliebtesten seiner Art. Das Add-on macht seit einiger Zeit auch separate Werbeblocker für Anzeigen in Videos überflüssig, etwa bei YouTube, denn das kostenlose Programm blockt auch Werbeanzeigen in allen Videoformaten und sämtlichen Flash-Games im Internet. Darüber hinaus bietet der Werbefilter zahlreiche manuelle Einstellungsmöglichkeiten.

AdBlock Chrome Download

AdBlock Chrome –  Einfache und schnelle Installation

Nervenaufreibende Pop-up-Fenster und andere unerwünschte Werbeanzeigen gehören dank AdBlock Google Chrome der Vergangenheit an. Die Installation und Handhabung des Add-on für Google's Browser Chrome ist denkbar simpel. Einfach den Download-Link klicken, und anschließend die neue Erweiterung hinzufügen. Das war's! Nach der Installation werden Websites, Blogs, aber auch Facebook oder YouTube werbefrei angezeigt. Das Tolle dabei: AdBlock Chrome selbst ist komplett kostenlos. Wer jedoch möchte, kann den Entwicklern auf freiwilliger Basis per PayPal oder Kreditkartenüberweisung eine Spende zukommen lassen. 

Mit dem AdBlock von Chrome ausgewählte Bereiche konfigurieren

**Auch die Anzeigen in der Google-Trefferliste werden mithilfe des Add-ons ausgeblendet **wie es die beiden Screenshots oben verdeutlichen. Jedoch: Nicht immer ist dies im Sinne des Nutzers. Denn nicht selten können die Anzeigen in den Trefferlisten der Suchmaschinen auf sehr hilfreiche Websites und Angebote hinweisen. Auch daran haben die Entwickler von AdBlock für Chrome gedacht. Mithilfe der vielfältigen manuellen Einstellungsmöglichkeiten lassen sich die Anzeigen für einzelne Websites oder auch in der Suchmaschinen-Trefferliste gesondert deaktivieren.

AdBlock Chrome installieren

Funktionsumfang des Werbeblockers

Ein interessantes Feature ist das kleine rote Badge im Browser-Fenster oben rechts, welches seit der Version 2.6 anzeigt, wie viele Werbeanzeigen auf einer Webseite geblockt wurden. Zum weiteren Funktionsumfang gehören neben der Möglichkeit, den Werbeanzeigenblocker für ausgewählte Seiten manuell zu deaktivieren, auch die Erstellung individueller Filterlisten. Allerdings gilt es hier zu beachten, dass sich der Browser mit jeder weiteren Filterliste ein wenig verlangsamt. Deshalb ist es ratsam, nur solche Filterlisten zu abonnieren, die auch wirklich benötigt werden, und die Zahl weiterer nützlicher Browser Add-ons für Chrome mit Bedacht auszuwählen.

Pro

  • Einfache Installation
  • Komfortable Bedienung
  • Brauchbare Voreinstellungen

Contra

  • Zu viele Filterlisten verlangsamen Browser
Mark K.

Fazit von Mark K. zu AdBlock für Chrome

Gerade für Nutzer, die des Öfteren in den Tiefen des World Wide Web unterwegs sind, ist AdBlock Chrome ein ungemein hilfreiches Browser-Add-on. Es hilft dabei, den eigentlichen Content leichter auffindbar zu machen und blendet aufdringliche Werbebanner aus. Gleichzeitig bietet das Programm genügend Optionen, um nützliche Anzeigen, etwa in der Suchmaschinen-Trefferliste oder auf besonders vertrauenswürdigen Seiten, zuzulassen. Die Einstellungen hierfür sind flott erledigt dank der klaren und sehr benutzerfreundlichen Bedienung. Und: Der Funktionsumfang macht weitere Werbeblocker, etwa speziell für YouTube oder Flash-Games, überflüssig.

Screenshots von AdBlock für Chrome

AdBlock für Chrome verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.06/5
AdBlock für Chrome hat 61 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
1.10.1
Update:
17.02.2016