Internet Radio Version

Amazon Prime Music Amazon Prime Music

Amazon Prime Music: Download von Musik zum Schnäppchenpreis. Die Musikstreaming Dienste bekommen einen neuen Konkurrenten. Amazon integriert in sein Prime-Angebot nun auch Musik. Neben dem noch recht schmalen Musikangebot von einer Million Songs gibt es Radiosender und Playlists.

Amazon Prime Music: Download und Streaming für Prime-Kunden

Amazon will sich in Deutschland nun auch als Musik-Streaming-Plattform etablieren. Deshalb wurde hierzulande das Prime-Angebot weiter ausgebaut und um den Bereich Prime Music ergänzt. Bisher konnten Prime-Kunden die Vorteile vom Premium Versand, die eBook- bzw. Hörbuch-Bibliothek sowie das Film- und Serien-Angebot nutzen. Nun kommen auch Musikfans auf ihre Kosten. Um in den Genuss von Amazon Prime Music zu kommen, ist ein Prime-Abo Bedingung. Im Vergleich zu anderen Streaming-Plattformen, die monatlich rund 10 Euro verlangen, sind 49 Euro jährlich (Stand: November 2015) aber relativ wenig.

Amazon Prime Music: Download

Angebot in Amazon Prime Music

Schaut man sich das Musik-Angebot genauer an, ist der Preis auch angemessen, mehr dürfte Amazon nicht verlangen. Im Vergleich zur Konkurrenz werden – zumindest bisher – nur rund eine Million Songs bereitgestellt. Zur Orientierung: Die Wettbewerber bewegen sich bei ca. 30 Millionen und mehr.

Amazon erklärt zudem, das Angebot sei nicht einfach von den USA übernommen, sondern auf die Interessen der Deutschen ausgelegt. So findet man Helene Fischer oder Kraftclub in der Auswahl. Allerdings haben Tests gezeigt, dass nicht nur Sparten in dem Plattenregal fehlen. Auch brandneue Hits oder Top-Alben werden schmerzlich vermisst. Lediglich im Bereich Evergreens sind die meisten Titel vorhanden.

Daneben stellt Amazon das Prime Radio zur Verfügung. Der Nutzer kann hier aus mehr als zehn verschiedenen Genres auswählen und einen entsprechenden Radio-Mix ohne Werbeunterbrechungen genießen. Neben Klassik, Electro und Hardrock gibt es beispielsweise das Entspannungsradio oder den deutschsprachigen Stream.

Amazon Prime Music: Download Radio

Bedienung des Amazon Musik-Streaming Angebots

In Sachen Bedienung kann Amazon Prime Music hingegen punkten. Die Oberfläche ist an den Shop angelehnt, sie ist klar strukturiert und übersichtlich – man findet sich also sofort zurecht. In der Oberfläche navigiert sich der User durch folgende Kategorien:

  • Radio
  • Playlists
  • Alben
  • Songs
  • Neu in Prime Music
  • Beliebte Künstler

Jede Kategorie besitzt noch Unterkategorien, so dass man nach bestimmten Genres oder neu hinzugefügten Titel suchen kann. Anders als beispielsweise bei Google Play Music verliert man sich hier nicht in den Tiefen des Dienstes und findet nicht mehr heraus.

Amazon Prime Music: Download Kategorien

Download und Abspiel-Möglichkeiten

Dank Amazon Prime Music Download können Nutzer ihre Musik zudem herunterladen und im Offline-Modus konsumieren. Das funktioniert jedoch nur über die Amazon Apps. Für den Genuss zuhause ist die Anbindung noch etwas kompliziert. Entweder man verbindet den PC via Kabel-Salat an große Boxen oder man streamt die Music mit dem Smartphone über Fire TV usw. Die Anbindung an Sonos soll in jedem Fall noch kommen.

Pro

  • Gute Oberflächenstruktur
  • Günstiges Jahres-Abo
  • Bekommt alle anderen Prime Vorteile

Contra

  • Kleine Musikauswahl
Maria S.

Fazit von Maria S. zu Amazon Prime Music

Aufgrund des Amazon Prime Music Download Angebots kann der Streaming Dienst noch nicht mit der Konkurrenz mithalten. Wird dieses Loch jedoch schon bald gestopft, können sich die anderen Musikstreaming-Dienste und Internet Radio Downloads warm anziehen. Über die Bedienung des Dienstes werden sich jedenfalls die meisten freuen.

Screenshots von Amazon Prime Music

Amazon Prime Music verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3/5
Amazon Prime Music hat 60 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Update:
09.11.2015