Auto Software Version 2.0.6423

Android Auto App Android Auto App

Update vom 16. November 2016 Ab sofort ist die Android Auto App in jedem Auto nutzbar, die Bordelektronik muss das Programm nicht mehr zwingend unterstützen und es muss sich auch nicht um einen Neuwagen handeln. Das Smartphone kann nach wie vor an ein kompatibles Display im Auto angeschlossen werden, die App lässt sich nun aber auch auf dem Smartphone selbst ausführen, das zu diesem Zweck einfach auf ein Dock gesetzt werden kann. Zusätzlich wurden neue Apps wie die Facebook Messenger App mit Android Auto gekoppelt.

Original vom 2. Juni 2015 Mit der Android Auto App können Nutzer beziehungsweise Autofahrer ihr Smartphone per USB mit der Dashboard-Elektronik des Autos verbinden. Danach kann man Google Maps und eine Reihe weiterer Android Apps wie Spotify oder Skype über das Auto-Display nutzen. Voraussetzung für die Nutzung von Android Auto ist ein Neuwagen, dessen Bordelektronik Android Auto unterstützt.

Mehr als 30 Automarken unterstützen Android Auto App

Vor gut einem Jahr, 2014 auf der Entwicklermesse Google I/O, hat der Suchmaschinenbetreiber die Android Auto App vorgestellt. Inzwischen haben sich zahlreiche Autohersteller angeschlossen. Auf der I/O 2014 haben insgesamt 35 Autohersteller angekündigt, noch in diesem Jahr loszulegen. Hyundai ist schon der erster Autohersteller, der die Google-Software in Serienwagen integriert.

Android Auto App

Handy-Display schaltet sich nach Verknüpfung automatisch aus

Genau genommen ist Android Auto eine Kombination mit einer Smartphone-App und einer zur App kompatiblen Auto-Bordelektronik. Auf die Sicherheit hat man besonders viel Wert gelegt, denn, so Google, 25 Prozent aller Unfälle in den USA werden von Fahrern verursacht, die ein Smartphone verwenden. Deshalb schaltet sich das Handy nach der Verknüpfung mit der Bordelektronik aus. Bedient wird Android Auto über das Display der Dashboards. Je nach Modell kann das ein Touchscreen sein, Druck- oder Drehknöpfe.

Von der Open Automotive Alliance zertifizierte Apps

Neben Google Maps steht aktuell eine Reihe von zertifizierten Apps aus den Sparten Messenger, Telefonie, Musik und Hörbücher zur Verfügung, darunter Skype, Spotify, iHeart Radio, Kik Messenger, Threema, NPR One oder ICQ Messenger. Es handelt sich hierbei um eine Reihe von Apps, die von der Automotive Alliance zertifiziert wurden. Sinn und Zweck der Zertifizierung ist es, dass Fahrer so wenig wie möglich durch die Bedienung der Android Auto App beziehungsweise einer der zertifizierten und installierten Apps abgelenkt zu werden.

Android Auto App Musik

Hyundai stellt ersten Serienwagen mit Android Auto her

Die Zertifizierung einer App geht vergleichsweise unkompliziert über die Bühne. Programmierer einer App müssen lediglich ein bestimmtes SDK verwenden und sich an Designvorgaben halten. Voraussetzung für die Nutzung der Android Auto App ist ein In-Car-System, welches die Google-Software unterstützt.

Erst 2014 wurde die Software offiziell vorgestellt. Inzwischen haben mehr als 30 Autohersteller angekündigt, noch in diesem Jahr Autos mit Android-Unterstützung auf den Markt zu bringen. Hyundai ist bereits der erster Hersteller, der die Google-Software in Serienwagen integriert.

Pro

  • Unkomplizierte Nutzung von Mobile Apps im Auto
  • Unterstützung vieler Musik- und Messenger-Apps

Contra

Mark K.

Fazit von Mark K. zu Android Auto App

Mit der richtigen Bord-Elektronik ausgestattet, bietet die Android Auto App jede Menge Vorzüge, verglichen mit anderer gratis Auto-Software zum Herunterladen. So können Nutzer beispielsweise auf ein optimiertes Google Maps sowie eine ganze Reihe weiterer Apps zugreifen, Skype, Spotify oder eine der vielen anderen Apps aus dem Bereich Messaging.

Screenshots von Android Auto App

Android Auto App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Android Auto App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.0.6423
Update:
16.11.2016