Telekommunikation Version 1.0

Android O Beta Android O Beta

Die erste öffentliche Beta für Googles neues Android-System ist erschienen. Wir zeigen Euch, wie Ihr den Android O Beta Download auf Euer Handy spielen könnt. Im Text erfahrt Ihr mehr!

Android O Beta Download
Der Android O Beta Download zeigt Euch erste Einblicke in Googles neue Smartphone-Betriebssystemversion (Bild: Pixabay/Redaktion)

Android O Beta Download: installieren und testen

So langsam lichtet sich der Nebel bezüglich Googles neuem Android-Betriebssystem. Noch immer ist kein genauer Name bekannt, noch immer spricht man von Android O. Das hindert das Unternehmen aber nicht daran, eine erste öffentliche Beta an die Nutzer zu verteilen.

Das Praktische daran: Ihr benötigt weder Root und Flashing noch müsst Ihr Euch von Eurer aktuellen Android-Version verabschieden. Der Android O Beta Download läuft als OTA-Update. Das bedeutet soviel wie „Over the Air“ und gibt Euch die Möglichkeit, die Beta einfach ähnlich einer Virtual Machine über Eurem vorhandenen System laufen zu lassen. Sprich: Eure Daten bleiben erhalten und Ihr könnt den Kram auch problemlos wieder runterwerfen, wenn’s Euch nicht gefällt. Und wir zeigen Euch hier, wie das geht.

Bisher nur Pixel und Nexus dabei

Vorneweg gesagt: Der erste offizielle Android O Beta Download bringt Euch bisher nur etwas, wenn Ihr über ein Pixel- oder ein Nexus-Phone verfügt. Unterstützt werden:

  • Pixel, Pixel XL und Pixel C sowie
  • Nexus 6P, Nexus 5X und Nexus Player.

Alle anderen schauen aktuell noch in die Röhre. Sollte sich daran was ändern und die Beta ist auch für LG, Motorola, Samsung und Co. verfügbar, lassen wir es Euch wissen.

Android O Beta Download Nexus
Um die Beta auszuprobieren, benötigt Ihr ein Google Pixel oder ein Google Nexus. (Bild: Pixabay/Redaktion)

Beta Installieren: So geht’s

Ihr besitzt ein unterstütztes Smartphone und wollt den Test wagen? Dann auf!

  1. Auch, wenn Ihr Eure Daten mit der OTA-Methode beim Upgrade auf die Beta normalerweise nicht verlieren solltet, solltet Ihr ein Backup erstellen, sofern Ihr wieder zu Android Nougat zurückkehren wollt. Das solltet Ihr generell immer machen, wenn Ihr irgendwas an den Software-Stellschrauben Eures Gerätes verändert. Ein Backup könnt Ihr beispielsweise mit dem MyPhoneExplorer Download erstellen.
  2. Anschließend müsst Ihr Euch auf dieser Seite für das Beta-Programm anmelden, indem Ihr Euch mit Eurem auf dem Gerät genutzten Google-Account anmeldet und Euer Gerät auswählt.
  3. Meldet das Gerät an und Ihr seid eingeschrieben.
  4. Jetzt bekommt Ihr eine Benachrichtigung auf Euer Gerät, die Euch auf das Update hinweist. Startet den Android O Beta Download und wartet, bis das Datenpaket auf Eurem Smartphone installiert ist. Dafür solltet Ihr auf jeden Fall mehr als 1 GB Platz auf dem Handy haben.
  5. Startet Euer Gerät anschließend neu und Ihr könnt Android O ausprobieren.

Ihr könnt übrigens auch manuell flashen, dafür solltet Ihr aber viel Erfahrung im Umgang mit Android haben. Bei den Developers erfahrt Ihr mehr.

Android O Beta Download Website
Auf der Beta-Website müsst Ihr Euch für den Test anmelden, damit das Update startet. (Bild: Google)

Feedback geben ist wichtig

Eine offizielle Beta-Version wird ausgerollt, damit auch der Ottonormal-User einmal testen kann. Wichtig ist Google dabei natürlich das Feedback, dass ebendiese testenden Nutzer geben können. Sollte Euch also etwas Wichtiges wie ein Fehler auffallen oder Ihr habt ganz einfach Verbesserungsideen, könnt Ihr Eure Worte direkt vom Gerät über die Android-O-Schnelleinstellungen oder Einstellungen -> Info -> Feedback zu diesem Gerät senden an Google richten. Zusätzlich könnt Ihr aber auch einen Kommentar in der entsprechenden Google+-Community zum Android-Betaprogramm hinterlassen.

Beta mit Bedacht: Instabile Testversion

Jedem Tester sollte allerdings klar sein, dass es sich um eine frühe Testversion handelt, die noch lange nicht ausgereift ist. Es wird sicherlich immer mal wieder zu Fehlern oder gar Abstürzen kommen. Zum Glück könnt Ihr den Android O Beta Download ebenso schnell wieder loswerden wie Ihr ihn installiert habt:

  1. Kehrt zurück zur Anmelde-Seite.
  2. Klickt auf Euer für den Test genutztes Gerät und bestätigt den Button “Gerät abmelden“.
  3. Auf Eurem Smartphone erscheint nun ein OTA-Update der aktuellen Android-Version 7.1.2 Nougat.

Wichtig! Ihr solltet vor dem Up- (oder Down-)grade auf Nougat jetzt spätestens ein Backup erstellen. Denn bei diesem OTA-Update wird Euer Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle Daten werden in den Äther geschickt.

Bis Android O im Spätsommer erscheint, werden vermutlich noch weitere Versionen zum Android O Beta Download auftauchen, später dann vielleicht auch für andere Geräte. Weitere kostenlose Downloads zum Thema Telekommunikation gibts in unserer Datenbank.

Pro

  • Android O vor allen anderen testen
  • Frischer Wind auf dem Smartphone
  • Ganz neue Features und Verbesserungen

Contra

  • Instabile Testversion
  • Nur für Pixel- und Nexus-Modelle
Sonja U.

Fazit von Sonja U. zu Android O Beta

Wer ein Pixel oder ein Nexus besitzt, kann das achte Android schon einmal ausprobieren – allerdings nicht ohne Backup, sofern zum bisherigen Nougat zurückgekehrt werden soll. Die Beta-Version ist recht instabil. Ein Vorteil ist aber die einfache Handhabung als OTA-Update.

Screenshots von Android O Beta

Android O Beta verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.33/5
Android O Beta hat 67 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0
Update:
26.05.2017