Telekommunikation Version 1.0.0.3

AntiSTASI 2.0 AntiSTASI 2.0

Die PR- und Kreativfirma „made by made“ hat mit „AntiSTASI 2.0“ einen Bildschirmschoner entwickelt, der das Erstellen von Internet-Userprofile für die Zukunft erheblich erschwert. Die Tätigkeit des Bildschirmschoners „AntiSTASI 2.0“ ist so einfach wie effizient. Verbunden mit dem Internet surft er nach dem Zufallsprinzip in einer Stunde zirka 3600 bis maximal 7200 Internetseiten an. Bei dieser Anzahl von Links und der daraus resultierenden Datenmenge wird es schwierig, anhand der geloggten Internetseiten ein Userprofil zu erstellen. Sollte der Bildschirmschoner bundesweite Verbreitung erleben, wird es fast jedem Interessenten unmöglich sein, aus den Milliarden von Loggfiles brauchbare Informationen zu entnehmen und diese auszuwerten. Das besondere an dem Bildschirmschoner ist, dass die Internetseiten per Zufall angesurft, nach Links durchforstet, aber nicht geöffnet werden. Dadurch arbeitet er fast leistungsneutral und es ergibt sich eine nie endende Kette von aufgerufenen Seiten. Auch optisch hat der Bildschirmschoner etwas zu bieten. Alle angesurften Internetseiten werden auf dem Monitor in 3D-Schrift visualisiert, während ab und zu ein Spionagesatellit an der sich drehenden Erde vorbeifliegt.

Einschränkungen von AntiSTASI 2.0

Freeware - Keine Einschränkungen

AntiSTASI 2.0 verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.36/5
AntiSTASI 2.0 hat 87 von 100 Prozent bei 64 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
XP, Server 2003, NT, Vista, 98, ME
Dateigröße:
298.59 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0.0.3
Update:
05.03.2008