Video Editor Version 14.0.1.10

Artisto App Artisto App

Die Artisto App verwandelt jede Videoaufnahme in ein wandelndes Kunstwerk. Ähnlich wie bei der Foto App Prisma lassen sich Filter über Videos legen. So verwandelt sich jeder Clip in einen verrückten Animationsfilm.

Artisto App
Die Artisto App legt Filter über Videos.

Kunstvolle Clips dank der Artisto App

Die App beinhaltet 14 verschiedene Filter, die über bereit gefilmte Clips gelegt werden können oder auch direkt während der Aufnahme apliziert werden. Im Unterschied zur Prisma App stammen die Vorlagen allerdings nicht von bekannten Künstlern wie Van Gogh oder Picasso, sondern erinnern eher an Mosaike oder verschönern den Clip mit züngelnden Flammen. Nach eigenen Angaben der Anbieter hat die Entwicklung der App nur wenige Tage in Anspruch genommen. Leider merkt man das auch, denn das Tool hängt sich hin und wieder auf oder Funktionen wie die Direktaufnahme streiken. Auch bei den Filtern hatte die Konkurrenz mit den Malstilen bekannter Künstler den deutlich innovativeren Ansatz. Trotzdem überzeugen die Ergebnisse der Aristo App, auch wenn die Anwendung an sich etwas hakelig läuft.

Kurze & knackig & ab auf Facebook oder Instagram

Die Länge der Videos ist derzeit auf zehn Sekunden begrenzt. Längere Aufnahmen können direkt im Editor gekürzt werden. Die Auflösung, in der die bearbeiteten Videos ausgegeben werden, ist 512 mal 512 Pixel – also schon sehr gering. Unabhängig von der geringen Auflösung wirken die Filter flüssig und die bearbeiteten Werke können direkt im Anschluss auf Facebook oder Instagram geteilt werden.

Bearbeitung erfolgt auf den Servern von Mail.ru

Auch hier orientiert sich die Artisto App am russischen Pendant für Fotos. Die Clips werden nicht direkt auf dem Smartphone oder Tablet bearbeitet, sondern in die Cloud verschoben und hier mit einem der 14 Filter versehen. Dafür benötigt die App nur rund 10 MB Speicherplatz auf dem Smartphone. Der große Nachteil: Das Erstellen der Clips lässt gebuchte Datenpakete im Nu dahinschmelzen. Ein weiteres Manko: Die Videos landen auf den russischen Servern von Mail.ru und das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Clips anonym zu speichern und / oder an Vertragspartnern weiterzuleiten. Ein ähnliches Problem hatte auch Prisma nach dem Release. Der Punkt relativiert sich allerdings, wenn man sich bewusst wird, dass auch bekannte und millionenfach genutzte Social-Media-Plattformen immer wieder in die Kritik von Datenschützern gelangen.

Pro

  • 14 verschiedene Filter
  • Verbraucht wenig Speicherplatz

Contra

  • Umfangreiche Rechte der Entwickler
  • Maximal zehn Sekunden Clips
  • Geringe Auflösung
Anna K.

Fazit von Anna K. zu Artisto App

Die App bietet insgesamt 14 Filter, um Videos „Art“-gerecht zu verfremden. Das Tool ist sehr schmal, denn der eigentliche Bearbeitungsprozess findet nicht in der App, sondern auf den Servern der Entwickler statt. Leider lassen die Auswahl der Filter, die Auflösung und Länge der Clips sowie ausufernde Zugriffsrechte durch den Entwickler zu wünschen übrig. Wer aus einem dieser Gründe andere Video Editor Downloads testen will, findet diese in unserer umfangreichen Bibliothek.

Screenshots von Artisto App

Artisto App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4/5
Artisto App hat 80 von 100 Prozent bei 1 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Dateigröße:
26.61 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
14.0.1.10
Update:
09.08.2016