Dateien wiederherstellen Version 1.0.1

Ashampoo GetBack Photo Ashampoo GetBack Photo

Ashampoo GetBack Photo macht sich als Datenretter in der Not nützlich. Die Shareware scannt interne und externe Speichermedien nach defekten oder versehentlich gelöschten Bildern und holt diese aus dem Datennirvana zurück. Dabei spielt es für Ashampoo GetBack Photo keine Rolle, ob Festplatten, USB-Sticks oder Speicherkarten digitaler Kameras überprüft werden. Auch formatierte Datenträger stellen den Datenretter vor keine nennenswerten Probleme. Zu den unterstützten Dateiformaten zählen neben den gängigen Typen wie JPEG, PNG oder GIF auch die RAW-Formate der Digicams. Zudem identifiziert der Scan auch eingebettete Bilder in PDF- oder Word-Dokumenten. Außerdem stellt Ashampoo GetBack Photo nicht nur die Fotos als solche wieder her, sondern auch EXIF- sowie IPTC-Metadaten. Als praktisch erweist sich zudem eine Vorschau-Funktion gefundener Grafiken. Dank dieser Previews wählt man nur die Bilder aus, die auch wirklich wiederhergestellt werden sollen, was vor allem bei umfangreichen Datenbeständen sowohl Zeit als auch Speicherplatz spart.

Einschränkungen von Ashampoo GetBack Photo

Die Testversion ist zehn Tage funktionsfähig. Dieser Zeitraum lässt sich per kostenloser Registrierung beim Hersteller um 30 Tage verlängern.

Pro

  • Unterstützt RAW-Daten
  • Stellt auch EXIF- & IPTC-Daten wieder her
  • Scannt interne & externe Speichermedien
  • Vorschau-Funktion gefundener Bilder
  • Ermittelt auch eingebettete Fotos

Contra

Screenshots von Ashampoo GetBack Photo

Ashampoo GetBack Photo verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.61/5
Ashampoo GetBack Photo hat 72 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Vista
Dateigröße:
7.67 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0.1
Update:
09.08.2011