Konvertieren Version 4.0

Audio Editor Audio Editor

Audio Editor schneidet und bearbeitet Sounddateien in gängigen Audioformaten. Neben grundlegenden Schnittfunktionen peppt die Freeware das Klangbild digitaler Tonkonserven mit einfachen Effekten auf. Die Oberfläche von Audio Editor erinnert an klassische Audio-Schnittsoftware. Eingelesene Tonspuren werden als Wellendiagramm mit einer dazugehörigen Zeitleiste dargestellt. Mit den integrierten Werkzeugen passen Anwender die Lautstärke von Musikdateien an oder kreieren Audioschnipsel für Effekte oder Klingeltöne. Dazu gesellen sich einige einfache Filter für die Frequenzbearbeitung. Ein eingebauter Bandpassfilter lässt beispielsweise nur einen Bereich von Frequenzen durch und blockiert alle Frequenzen außerhalb dieses Bereichs. Unterstützt werden übrigens die Formate WAV, MP2, MP3, OGG, VOX, WMA, RAW, AIFF, AU sowie Audio-CD. Der kostenlose Audio Editor ist kein moderner Audioschnittplatz. Vielmehr punktet er als Helfer für kleine und Anpassungen der Lautstärke und das rudimentäre Entfernen von Störgeräuschen. Positiv zu bemerken ist das Setzen von Marker-Regionen inklusive der Wiedergabe als Schleife. Wer einen sehr einfachen Audio Editor sucht, ist hier genau richtig.

Einschränkungen von Audio Editor

Kostenlose Registrierung beim Hersteller notwendig

Pro

  • Gratis Audio Editor f.d Basisbearbeitung
  • Speichern von Loop-Markern Loop Play
  • Wellenform- oder Spektralansicht

Contra

  • Sehr rudimentäre Werkzeuge
  • Wenig modernes Look and Feel

Screenshots von Audio Editor

Audio Editor verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.5/5
Audio Editor hat 70 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Lizenzart:
Freeware
System:
XP, Vista, 2000
Dateigröße:
4.53 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
4.0
Update:
21.02.2015