Bildbearbeitung Version 3.06

AutoImager AutoImager

Bei AutoImager spricht der Programmname quasi für sich selbst. Die Shareware konvertiert mit Hilfe einer Stapelverarbeitung mehr als 140 Grafikformate, kann aber noch weitaus mehr. Die Bildbearbeitung liest sowohl die Inhalte kompletter Verzeichnisse als auch ausgewählte Bilddateien ein und weist diesen beispielsweise Effekte zu. So lassen sich Fotos massenweise weichzeichnen, mit Störungen verfremden oder nachkolorieren. Zudem wandelt AutoImager farbige Aufnahmen in Graustufenbilder um, verändert ihre Pixelmaße oder beschneidet die Originale. Auch das Drehen der Grafiken stellt das Grafikprogramm vor keine nennenswerten Probleme. Profi-Tools wie Adobe Photoshop kann AutoImager zwar nicht ersetzen, aber dank seiner umfangreichen Werkzeug-Palette und der Stapelverarbeitung gerät der Helfer für die schnelle Umwandlung und Bearbeitung zwischendurch zu einer echten Empfehlung.

Einschränkungen von AutoImager

15 Tage Testversion

Pro

  • Stapelverarbeitung
  • Unterstützt mehr als 140 Dateiformate
  • Umfangreiche Werkzeug- & Filter-Palette

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von AutoImager

AutoImager verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

2.86/5
AutoImager hat 57 von 100 Prozent bei 7 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
4.68 MB
Sprache:
Englisch
Version:
3.06
Update:
22.09.2008