Sport Software Version 1.0

B4UFLY B4UFLY

Die Luftfahrtbehörde der USA hat für User bzw. Piloten von unbemannten Flugobjekten eine App herausgegeben. Die so genannte B4UFLY App soll den Nutzern dabei helfen, alle Regeln des Luftraums usw. einzuhalten. Zunächst wurde sie für iOS Geräte veröffentlicht.

B4UFLY App: Eine Orientierungshilfe für Hobbypiloten

Unbemannte Flugobjekte, die früher eher für militärische Zwecke eingesetzt wurden, haben in der zivilen Bevölkerung immer stärkeren Anklang gefunden. Das hat zur Folge, dass neue Fragen zum Luftraum, seine Nutzung sowie zum Schutz der Privatsphäre von Personen im Raum stehen. Neue Gesetze, Regelungen sowie Aufklärung von Seiten der Regierungen sind gefragt. In den USA hat man bereits begonnen. Seit Dezember 2015 müssen sich Besitzer von unbemannten Flugobjekten registrieren. Außerdem sind neue Richtlinien für Flüge in Kraft getreten, an die sich Piloten von UAS (unbemannten Flugobjekten) halten müssen. Damit das gelingt, hat die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA eine App entwickelt und veröffentlicht. Der Name „B4UFLY“ – zu Deutsch: „Bevor du fliegst“ – hätte dabei nicht treffender gewählt werden können.

B4UFLY App
B4UFLY App für Hobbypiloten von UAS

Derzeit ist die Anwendung für Hobbypiloten nur für iPhone und iPad frei verfügbar. Die Android Version befindet sich noch in der Beta Phase. User können sich aber zum Testprogramm registrieren und die App schon jetzt auf ihrem Gerät auf Herz und Nieren durchchecken. Erforderlich sind für die Nutzung am iPhone iOS Version 8.0 und auf dem Android Gerät mindestens 4.0.

B4uFLY iPhone: die Features der App

Mithilfe der App soll es Usern gelingen, die neuen Regeln zum Fliegen mit UAS einzuhalten. Wer die App auf sein iPhone gebracht hat, kann unter anderem darüber herausfinden, ob es schon andere Piloten gibt, die zur selben Zeit im gleichen Luftraum fliegen möchten. Damit sollen Piloten die Möglichkeit bekommen, ihre Pläne entsprechend zu ändern.

B4UFLY App Warnung
Bewegt man sich im 5-Kilometer-Umkreis von Flughäfen, schlägt die App Alarm

Einschränkungen beim Fliegen an Flughäfen

Ein wichtiger Punkt der B4UFLY App betrifft das Fliegen in der Nähe von Flughafengeländen. So ist es Drohnen und Modellflugzeugen untersagt, im Umkreis von fünf Kilometern eines Flughafens zu starten. Es sei denn, sie haben dafür eine Genehmigung vom Tower. Somit gibt die App eine Warnung aus, wenn man sich in diesem Umkreis befindet.

So wichtig diese Funktion auch ist, so mangelhaft ist sie derzeit leider noch. Intuitiv wäre, wenn sie eine Möglichkeit bietet, mit dem Tower in Kontakt treten zu können, um eine Genehmigung einzuholen. Beispielsweise die Angabe der Telefonnummer oder Anbindung an eine entsprechende Webseite wären denkbar. Weder das eine noch das andere ist integriert, der Nutzer wird mit der Info leider etwas allein gelassen.

Pro

  • Einfache Bedienung
  • Hilfe für Piloten unbemannter Flugobjekte
  • Warnung bei Flughafennähe
  • Planner Mode für Flüge

Contra

  • Kontaktherstellung zu Flughafen-Tower fehlt
Maria S.

Fazit von Maria S. zu B4UFLY

Privatnutzer von Drohnen und Modellflugzeugen bekommen mit der B4UFLY App eine Hilfe an die Hand. Die App ist noch nicht perfekt, aber ein guter Anfang für die vielen ungeklärten Fragen zum Luftraum. Weitere Hobby Software Downloads für andere sportliche Aktivitäten oder z.B. Sammelleidenschaften gibt es im Downloadbereich.

Screenshots von B4UFLY

B4UFLY verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
B4UFLY hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS
Sprache:
Englisch
Version:
1.0
Update:
12.01.2016