Bildbearbeitung Version 1.5

BabyMaker BabyMaker

BabyMaker gewährt ungeduldigen Eltern in Spe einen Ausblick auf das Aussehen ihrer Sprösslinge. Die Shareware berechnet aus einem Bild jedes Elternteils eine Vorschau auf das Gesicht des Ungeborenen. Aus den beiden Passbildern erzeugt BabyMaker ein fotorealistisches Abbild des Babys. Dabei beschränkt sich Blick in die Kristallkugel nicht auf das bloße Verschmelzen der Vorlagen, sondern greift auf prägnante Gesichtsmerkmale der Erzeuger zurück. BabyMaker verarbeitet laut Herstellerangaben auch eher ungünstige Fotos, egal, ob diese zerkratzt sind oder in niedriger Auflösung aus dem Internet stammen. Das Ergebnis soll trotzdem sehenswert sein. Dafür bringt das Programm eine Toolbar mit, deren Installation sich aber per Mausklick unterbinden lässt.

Einschränkungen von BabyMaker

Die Testversion ist auf drei Programmstarts limitiert und fügt den Bildern ein Wasserzeichen hinzu. Zudem ist die Speichern-Funktion deaktiviert.

Pro

  • Ausblick auf das Aussehen des Nachwuchses
  • Bezieht prägnante Gesichtszüge mit ein

Contra

  • Stark limitierte Testversion

Screenshots von BabyMaker

BabyMaker verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
BabyMaker hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, 98, ME, 2000
Dateigröße:
18.69 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.5
Update:
08.02.2010