Musik machen Version Web App

Beatlab Beatlab

Beatlab - der Name ist Programm. Mit der kostenlosen Audio WebApp erzeugen Musiktüftler eigene Drumlines und sogar komplette Songs, denen man die Entstehung im Browser wirklich nicht anhört. Beatlab lässt auf den ersten Blick nicht vermuten, was alles drinsteckt. Acht Spuren und ein Takt wirken zwar zunächst etwas zu wenig, mit ein paar Klicks pumpt man das Arrangement allerdings nahezu beliebig auf, und zwar in beide Richtungen. Neben Drumsounds stehen übrigens auch andere Klänge bereit, allerdings ist man hier auf fertige Samples angewiesen. Die lassen sich in puncto Geschwindigkeit und Länge anpassen sowie umkehren (Reverse). Eigene Kreationen speichern Musikfreunde auf Wunsch ab und veröffentlichen sie im Community Board- hierfür ist allerdings ein Login per Facebook notwendig. Ein großer Soundpool, erweiterbar mit eigenen Samples, simple Handhabung, prima Community-Anbindung - das ist die kostenlose Audio WebApp Beatlab. Anwender von Chrome müssen sich extra via Gmail oder G+ einloggen, wer hierauf gern verzichtet verwendet einfach einen anderen Browser - da gehts auch ohne Login. Eine schmucke Alternative zu Beatlab bietet das ebenfalls kostenlose audiotool. Hier kreiert man eigene Sounds und verschaltet Geräte in einem modularen Browserstudio. Reinschauen!

Pro

  • Simple Handhabung viele Möglichkeiten
  • Integrierte Undofunktion
  • Remixen per Knopfdruck
  • Integrierter Communitychat

Contra

  • Tempo nur in 5 Stufen variierbar
  • Funktionen teilweise nur mit FacebookLogin

Screenshots von Beatlab

Beatlab verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.71/5
Beatlab hat 74 von 100 Prozent bei 7 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
Web App
Update:
15.03.2013