Messenger & VoIP Version 0.0.4

Binder App Binder App

User, die das Schlussmachen mit einem Partner schnell und schmerzlos hinter sich bringen wollen, bekommen mit der Binder App das passende Werkzeug dazu. Mit der Android Anwendung schickt man dem zukünftigen Ex eine vorgefertigte Nachricht, fertig. Abgeschaut haben sich die Entwickler dabei das Wisch-Prinzip von Tinder.

Binder App macht Trennungen kurz und schmerzlos

Um den Partner fürs Leben, nette Flirts oder einen Interessenten für das nächste Abenteuer zu finden, gibt es unzählige Flirt- und Dating Apps. Das Kennenlernen wird also immer einfacher, aber das Trennen bleibt hingegen unschön und kompliziert. Nicht jeder traut sich, dem Zukünftigen ins Gesicht zu sehen, um ihm oder ihr zu erklären, dass es aus ist. Bei unverfänglicheren Liebschaften ist es ja vielleicht auch gar nicht immer nötig, das persönliche Gespräch zu suchen. Manchmal hat man sich einfach auch nichts mehr zu sagen. Wer sich große Abschieds-Szenen mit Tränen oder Wutausbrüchen ersparen will, kann dem oder der zukünftigen Ex nun ganz easy die Abfuhr erteilen. Mit der Binder Android Anwendungen schickt man dem entsprechenden Kontakt via Wisch-Bewegung eine Nachricht mit der sich die Beziehung gegessen hat.

Binder App

Eine Spaß App mit zwinkerndem Auge

Natürlich könnte man nun sagen, dass dies nicht die feine englische Art sei und ganz nebenbei auch äußerst feige. Allerdings sollte man die App auch nicht so ernst nehmen. Wie schon das Entwicklerteam vermuten lässt, handelt es sich hier mehr oder weniger um einen PR-Gag. Die schottische Brauerei Tennent's Wellpark vertraut wohl darauf, dass User ihr zwinkerndes Auge erkannt haben. Allerdings steht es nun auch jedem frei, Trennungen auf diese Weise zu vollziehen.

Binder wischt den Ex weg

Die Entwickler haben sich bei der Binder App die fast namensverwandte Tinder App als Vorbild genommen. Aus der beliebten Kennlern-App wird durch Tausch des Anfangsbuchstabens eine Schlussmach-App. Dabei könnte die Ähnlichkeit auch Zufall sein, denn das Wort Binder steht eigentlich für Bin her, was zu Deutsch so viel heißt, wieSchmeiß sie weg.

Binder App Trennen Wer sich von einem Partner trennen will, muss in der App zunächst den Namen und die Telefonnummer der Person angeben. Anschließend stellt die App verschiedene – nicht ganz so ernsthafte – Trennungsgründe zur Auswahl. Beispielsweise kann man die Beziehung mit dem klassischen Spruch „Es liegt nicht an dir, sondern nur an mir“ beenden. Wer kein Blatt vor den Mund nehmen möchte, kann auch hiermit eine Abfuhr erteilen: „Es ist, als wäre ich in einem nie enden wollenden Alptraum gefangen“.

Wer sich für eine Variante entschieden hat, wird im nächsten Schritt wieder Parallelen zum Kennlernpendant finden. Denn nun ist nur noch eine Wischbewegung nach rechts nötig, um die Partnerschaft oder Liebelei zu beenden.

Pro

  • Lustige Trennungsgründe
  • Bedienung erinnert an Tinder
  • Netter PR-Gag einer Brauerei

Contra

Maria S.

Fazit von Maria S. zu Binder App

Die nicht ganz so ernst gemeinte Binder App soll Nutzern das Schlussmachen erleichtern. Wem das folgende Solo-Dasein nicht ganz so gut schmeckt, der findet unter den Messenger & VoIP Downloads eine Menge Dating-Apps.

Screenshots von Binder App

Binder App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Binder App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Englisch
Version:
0.0.4
Update:
03.07.2015