Telekommunikation Version 2.3.1

Bitwerk Faxalarm Bitwerk Faxalarm

Bitwerk Faxalarm wartet im Hintergrund auf eingehende Faxe, die mit der Fritz!Fax-Software zentral empfangen wurden, um diese sofort auf einem beliebigen Rechner im Netzwerk anzuzeigen. Somit kann man Fritz!Fax als preisgünstigen Faxserver verwenden und mit Faxalarm alle Faxe individuell verwalten. Optional eingeschränkt auf bestimmte MSNs erhält jeder Mitarbeiter direkt seine Faxe an seinem Arbeitsplatz. Vereinfachen Sie Ihre Faxverwaltung durch die Suche nach Faxen über die Absenderkennung oder Weiterleitung von Faxen per E-Mail. Mithilfe des Bearbeitungsstatus werden einzelne Faxe als neu, gedruckt oder bereits bearbeitet gekennzeichnet. In der Übersicht werden Faxeinträge mit Absender und Empfangszeitpunkt bis zu einem frei bestimmbaren Alter angezeigt. Systemvoraussetzung:"Faxserver"mit Fritz!Fax von AVM ab Version 3.0 im lokalen Netzwerk. Für Bitwerk - Faxalarm ist ein Standard-Windows-PC mit Netzwerkkarte ausreichend. In der Testversion wird in den Faxen im unteren Bereich ein Sharewarehinweis eingeblendet.

Einschränkungen von Bitwerk Faxalarm

Fax wird mit einem Shareware-Stempel versehen

Bitwerk Faxalarm verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
Bitwerk Faxalarm hat 100 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
XP, 98, ME
Dateigröße:
2.59 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.3.1
Update:
21.04.2008