Patches Version 1.8.0

Blizzard App Blizzard App

Online-Zockern ist der Name Blizzard ebenso ein Begriff wie Battle.net. Der Spieleentwickler hat seinem Launcher jetzt aber ein Update verpasst: Ab sofort starten Gamer die Blizzard App, wenn sie Diablo III, WoW, Overwatch und Co. installieren wollen.

Blizzard App ersetzt Battle.net

Bereits länger war bekannt, dass man sich im Hause Blizzard vom seit Jahren genutzten Namen Battle.net trennen wollte. Der Name sei – allem Wiedererkennungswert zum Trotz – irreführend und würde vor allem neue Spieler verwirren. Mit dem neuen Namen Blizzard App wisse man dagegen direkt, woran man sei.

Blizzard App
Die Blizzard App ersetzt das altbekannte Battle.net. Die Features bleiben aber erhalten. (Bild: Screenshot Blizzard)

Wer bei dem neuen Namen allerdings direkt ans Smartphone denkt, liegt ebenfalls falsch: Es handelt sich weiterhin um den Launcher für PC und Mac. Ob Blizzard allerdings für die nähere Zukunft eine weitere mobile Ausweitung seiner Games geplant hat, ist nicht bekannt.

Schleichender Wechsel

Ab sofort zeigt sich der Launcher also mit neuem Logo und neuem Header. Ansonsten ändert sich im Installationsprogramm nichts.

Wer sich nun auf Blizzards Seiten umschaut, wird möglicherweise noch das alte Logo zu sehen bekommen. Beim Herunterladen des Clients aber ist bereits der neue Name gesetzt. Nicht wundern: Die Download-Dateien sind ebenfalls noch mit „Battle.net“ benannt – wer den Launcher aber installiert, bekommt die neue Version 1.8.0 auf den PC.

Das Desktop-Symbol ziert möglicherweise auch noch das alte Logo – aber im Launcher selbst sind nun der Blizzard-Schriftzug sowie das neue Logo zu sehen. Im Zuge der „Markenstärkung“, die das Unternehmen mit dem Namenswechsel anstrebt, wurden auch einzelne Client-Komponenten wie Blizzard Streaming und Blizzard Voice bereits angepasst.

Blizzard App Download
Wer den Download von der Blizzard-Seite aus startet, findet das Tool bereits unter neuem Namen. (Bild: Screenshot Blizzard)

Funktionen bleiben erhalten

Die Blizzard App fungiert ebenso wie ehemals der Battle.net Download nicht nur als Installationslauncher für die Games des Entwicklers, sondern auch als Update- und Verwaltungsplattform, auf der Spieler alle ihre Blizzard-Spiele inklusive Account im Überblick haben. Auch Zugriff auf den Shop gibt es und Neuigkeiten zu allen Spielen und zu Blizzard selbst werden im Launcher wie gehabt angekündigt.

Weitere Launcher und kostenloses Spiele-Zubehör gibt es zum Download bei uns.

Pro

  • • Zentrale Account-Verwaltung
  • • Aktuelle News
  • • Automatisierte Updates
  • • Links zu Entwicklerblogs

Contra

Sonja U.

Fazit von Sonja U. zu Blizzard App

Wer Blizzard-Games zockt, kommt mittlerweile nicht mehr um den Launcher herum. Für bisherige Battle.net-User ändert sich bis auf den Namen nichts. Das Programm versorgt weiterhin mit vielen Infos und Updates und erleichtert das Installieren neuer Spiele. Lediglich der neue Name mit dem Anhängsel "App" könnte etwas für Verwirrung sorgen – obwohl Blizzard genau das doch eigentlich vermeiden wollte.

Screenshots von Blizzard App

Blizzard App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Blizzard App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
2.98 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.8.0
Update:
03.04.2017