Downloadmanager Version 1.62

BrownRecluse BrownRecluse

BrownRecluse durchsucht das Internet auf Basis frei programmierbarer Skripte nach beliebigen Inhalten. Der Webcrawler bedient sich hierfür einer eigens entwickelten internen Programmiersprache. Diese stellt laut Hersteller eine Mixtur aus Pascal, Javascript, C and Basic dar und soll auch von Einsteigern leicht erlernbar sein. Wer sich die Mühe nicht machen möchte, eigene Skripte zu schreiben, greift zu fertigen Suchprogrammen, die der Hersteller zum Download anbietet. Welche Daten BrownRecluse aus dem Netz bezieht, steht dem User weitestgehend frei. So sind Downloads online verfügbarer Videos, Bilder oder Songs ebenso möglich wie das Aussieben öffentlich einsehbarer Kontaktdaten. Letzere lassen sich nach beendetem Download beispielsweise als CSV-Datei exportieren und in Office-Programmen wie Excel weiter bearbeiten. Abgerundet wird BrownRecluse durch eine Art Compiler. Dieser prüft die Skripte vor der Ausführung auf Fehler und weist den User darauf hin. Korrigierte Suchprogramme startet der Compiler anschließend ohne vorherige Übersetzung in EXE-Dateien.

Einschränkungen von BrownRecluse

30 Tage Testversion

Pro

  • Frei programmierbare Such-Skripte
  • Eigens entwickelte Programmiersprache
  • Compiler porüft Skripte auf Fehler

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von BrownRecluse

BrownRecluse verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
BrownRecluse hat 100 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
4.28 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.62
Update:
21.06.2011