Dateien wiederherstellen Version 5.12

Captain Nemo Captain Nemo

Captain Nemo macht Festplatten-Partitionen fremder Betriebssysteme auch unter Windows lesbar. Die Shareware liest die Inhalte entsprechender Datenträger weitgehend automatisch ein, sobald diese an den den PC angeschlossen wurden. Auf diese Weise greift man auf Speichermedien zu, die mit Novell, Linux oder UNIX-XFS formatiert wurden, und das ganz ohne vorherige Treiber-Installation. Mit Hilfe einer Suchfunktion durchstöbert man entsprechende Laufwerke nach bestimmten Dateien und kopiert diese anschließend auf seine Windows-Festplatten. Praktischerweise verfährt Captain Nemo auf ähnliche Art und Weise auch mit Image-Abbildern verschiedener Varianten und unterstützt auch NTFS-Platten mit einem Fassungsvermögen jenseits der Zwei-Terabyte-Grenze. Auch wenn der Kapitän im engen Sinne kein Datenrettungs-Tool ist, lässt er sich durch seine Funktionen wie etwa einer Vorschau für gefundene Dateien auch als solches einsetzen.

Einschränkungen von Captain Nemo

Der Hersteller macht keine Angaben zu den Einschränkungen dieser Testversion.

Pro

  • Liest Festplatten & Images ein
  • Mounten der Laufwerke ohne Treiber
  • Für NTFS-Platten > zwei Terabyte
  • Vorschau-Funktion

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Captain Nemo

Captain Nemo verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
Captain Nemo hat 100 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
2.80 MB
Sprache:
Englisch
Version:
5.12
Update:
03.01.2013