Dateien wiederherstellen Version 6.00

CardRecovery CardRecovery

CardRecovery stellt verloren geglaubte Digitalbilder auf externen Speicherkarten wieder her. Dabei spielt es für den Datenretter keine Rolle, ob diese nur beschädigt wurden oder einem Löschvorgang zum Opfer fielen. Letzteres schließt sowohl solche Fotos ein, die aus dem Papierkorb entfernt wurden als auch solche, die auf einer versehentlich formatierten Speicherkarte hinterlegt waren. Dank eines Schritt-für-Schritt-Assistenten gestaltet sich die Handhabung des CardRecovery trotz seiner englischsprachigen Oberfläche recht einfach. Praktischerweise beschränkt sich CardRecovery nicht nur auf Rettungen im Bild-Bereich, sondern kümmert sich auch um Videos und Sounddateien. Zudem zeigt der Retter in der Datennot vor der Wiederherstellung eine Vorschau gefundener Daten an, die dabei hilft, nicht mehr benötigte oder unrettbar zerstörte Files von der Recovery-Aktion auszuklammern.

Einschränkungen von CardRecovery

Die Testversion zeigt rettungsfähige Dateien lediglich an, stellt sie aber nicht wieder her.

Pro

  • Schritt-für-Schritt-Assistent
  • Datenrettung für Bilder Videos & Sounds

Contra

  • Reine Demo-Version

Screenshots von CardRecovery

CardRecovery verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.09/5
CardRecovery hat 62 von 100 Prozent bei 16 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
821.84 KB
Sprache:
Englisch
Version:
6.00
Update:
18.01.2012