System Utilities Version 2.0

CheapestSoft KidsTime CheapestSoft KidsTime

Mit CheapestSoft KidsTime setzen Eltern der Rechner-Zeit ihres Nachwuchses frei wählbare zeitliche Grenzen. Die Shareware bestimmt diese Limits wahlweise auf täglicher oder auch wöchentlicher Basis. Zudem führt CheapestSoft KidsTime eine Liste, in der Eltern Programme wie Spiele oder den Videoplayer eintragen. Ist deren Zeitkontingent aufgebraucht, beendet der virtuelle Babysitter die entsprechende Software automatisch. Zuvor gibt CheapestSoft KidsTime eine akustische Vorwarnung aus, damit noch genug Zeit zum Speichern des Spielstandes bleibt. Da die Shareware ihre Arbeit auf Grundlage von Benutzerkonten mit administrativen beziehungsweise eingeschränkten Rechten erledigt, stellt sie sicher, dass zumindest jüngere Kinder die Einstellungen nicht hinter dem Rücken der Erziehungsberechtigten einfach umschreiben.

Einschränkungen von CheapestSoft KidsTime

Die Softwareliste nimmt nur eine eingeschränkte Anzahl an Programmen auf.

Pro

  • Tägliche oder wöchentliche Zeitlimits
  • Zugriffsschutz dank Admin-Konto
  • Vorwarnzeit vor Programmbeendigung

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von CheapestSoft KidsTime

CheapestSoft KidsTime verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
CheapestSoft KidsTime hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
2.52 MB
Sprache:
Englisch
Version:
2.0
Update:
09.02.2012