Opera, Safari & Co. Version 1.9.1.0

Cliqz Browser Cliqz Browser

Eine eigene Suchmaschine, vor allem aber kein Tracking und dadurch eigenen Angaben zufolge viel sicherer: Der Cliqz Browser Download stellt sich in direkte Konkurrenz zu den großen Browsern. Schafft der Underdog aus München das?

Cliqz Browser Download
Mit dem Cliqz Browser Download surft es sich etwas unerkannter durchs Netz. (Bilder: Cliqz/Redaktion)

Mehr Sicherheit mit dem Cliqz Browser Download

Ursprünglich als Firefox-Addon gestartet, hat sich ein Tool eines Münchner Entwicklungsteams mittlerweile zum eigenständigen Browser gemausert. Die Erweiterung Cliqz kennen vielleicht einige noch – auf ihr basiert der Browser des Startups. Der Grundstein: Tracking soll verhindert werden.

Tracking? Im regulären Internet wird jeder nahezu überall beobachtet und verfolgt. Cookies zeichnen auf, wie oft ein Nutzer eine Website besucht, wie lange er bleibt, woher er kommt und was er sich dort anschaut. Das wiederum wird von Anzeigenvermarktern genutzt, um dem Nutzer für ihn relevante Inhalte anzubieten. Und auch soziale Netzwerke schleichen hinterher. Laut einer Untersuchung der Princeton University kann Google einen Nutzer auf rund 80 Prozent aller Websites identifizieren.

Cliqz Browser Download Daten übernehmen
Nach der Installation und vor dem ersten Start fragt der Browser, ob Daten aus anderen Browsern übernommen werden sollen.

Diesem Tracking sagt Cliqz den Kampf an. Tracker werden dabei nach dem Cliqz Browser Download nicht grundsätzlich blockiert – so machen es zum Beispiel diverse andere Browser-Erweiterungen – sondern erst einmal geprüft und dann im Fall des Falles verändert. Unkenntlich gemacht werden dabei alle Daten, die auf den User zurückzuführen sind. Infos, die auf viele Nutzer gleichzeitig zutreffen, werden jedoch durchgelassen. Das funktioniert laut Cliqz-Gründer Jean-Paul Schmetz flüssiger und führt zu weniger Fehlern.

Cliqz wertet selbst Nutzerdaten aus – aber anonymisiert

Um zwischen sensiblen und allgemeinen Daten zu unterscheiden, muss der Browser natürlich selbst ebensolche Nutzerdaten auswerten – ein Verfahren, das man im Hause des Entwicklers „Human Web“ nennt. Das erfolgt nach Unternehmensangaben aber streng anonymisiert. Persönliche Daten würden nicht erhoben. Und davon kann man sich selbst im Transparenz-Cockpit überzeugen, in dem in Echtzeit gezeigt wird, was der Browser gerade übermittelt. Wer nicht am Human Web teilnehmen möchte, kann diese Funktion aber auch ausstellen – oder aber Tracker komplett blockieren. Auch einen automatischen Vergessen-Modus gibt es, der die Chronik gar nicht erst aufzeichnet.

Cliqz Browser Download Einführung
In einer Einführung werden dem Nutzer die wichtigsten Features erklärt.

Addons erlaubt das System allerdings nicht – auch aus Gründen der Sicherheit, da viele Erweiterungen Nutzerdaten an ihre Entwickler weiterleiten würden. Ein Werbeblocker ist jedoch bereits integriert – allerdings noch in der Beta-Phase. Dieser solle nämlich vor allem fair sein. Denn viele Websites seien auf Werbung angewiesen, da sie sich damit finanzieren. Die Privatsphäre des Nutzers solle aber dennoch geschützt werden. Das sei relativ schwierig umzusetzen.

Eigene Suchmaschine an Bord

Was man dagegen implementiert hat, ist eine eigene Suchmaschine, die unabhängig von Google & Co. funktioniert. Als Basis dient dabei nämlich das Human Web: Relevante Ergebnisse werden also hauptsächlich auf Eingaben vorheriger Nutzer basierend hervorgehoben. Diese Funktion hat aktuell noch Schwächen, da einfach zu wenige Userdaten vorhanden sind. Je mehr Nutzer jedoch auf Cliqz zurückgreifen, desto präziser sollte die Suche laufen. Die Suchanfragen selbst bzw. die Verknüpfung zum User speichere Cliqz jedoch nicht.

Cliqz Browser Download Anonymität
Cliqz setzt auf Anonymität. Neben verhindertem Tracking gibt es auch die Möglichkeit, keine Chronik aufzeichnen zu lassen.

Gibt der User etwas ein, werden ihm Vorschläge gemacht. Kennt die Cliqz-Suchmaschine aber eine Antwort einmal nicht, kann der User immer noch auf Google, Bing, DuckDuckGo oder andere zurückgreifen, indem er entweder die Return-Taste drückt oder sich über Kurzbefehle (#go, #bi, #du) direkt zu den großen Suchmaschinen weiterleiten lässt. Die bevorzugte unterstützende Suchmaschine lässt sich auch über die Einstellungen (Mehr Suchoptionen) ändern. Der Browser ist übrigens für den Desktop unter Windows, Mac und Linux erhältlich. Zudem gibt es eine Mobilversion für Android und iOS. Weitere Browser und Surf-Tools sowie Zubehör gibt es in unserer Download-Datenbank.

Pro

  • Schutz der Privatsphäre
  • Verhindert Tracking
  • Vergisst Nutzerdaten
  • Unabhängige Suchmaschine

Contra

  • Keine Add-Ons
Sonja U.

Fazit von Sonja U. zu Cliqz Browser

Wer eine Alternative zu den großen Browsern nutzen möchte, kann den Cliqz Browser Download bedenkenlos starten. Zwar lässt das Human Web den Nutzer nicht vollständig sicher fühlen – Daten werden ja trotzdem erhoben – aber zumindest lässt sich vieles nutzerseitig einstellen. Und weniger Tracking als bei Chrome, Edge und Co. gibt es allemal. Die Suchmaschine ist zwar noch im Aufbau, hat aber Potenzial. Wir meinen: Hiermit kann man durchaus bereits arbeiten.

Screenshots von Cliqz Browser

Cliqz Browser verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
Cliqz Browser hat 100 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
49.34 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.9.1.0
Update:
05.01.2017