System Analyse Version 3.2.00

Cooler App Cooler App

Die kostenlose Cooler App hilft Anwendern dabei, die Temperatur ihres Smartphones zu kontrollieren und gegebenenfalls runterzukühlen. Die Anwendung überwacht nicht nur, sie erkennt auch eigenständig Apps, die zu ressourcenfressend arbeiten und schließt sie.

Cooler App: Der Temperatur-Wachmann für Smartphones

Im Vergleich zu anderen Geräten wie Desktop-PCs oder Notebooks haben es Smartphones und Tablets etwas schwerer. Eine Art Lüftungsvorkehrung, so dass Wärme abgeführt werden kann, gibt es nicht. Daher ist die Gefahr der Überhitzung bei diesen Geräten besonders hoch. Aber nicht nur heiße Außentemperaturen können das Smartphone zum Schwitzen bringen – auch rechenintensive Apps oder Spiele können die Temperatur ansteigen lassen. Das wiederum führt zu geringerer oder verlangsamter Leistung. Eine Überwachung der Temperatur ist daher in jedem Fall empfehlenswert. Ein guter Kandidat für diese Aufgabe ist die Cooler Android Anwendung. Sie stellt keine großen Ansprüche an das System, so kann sie ab Android 2.1 kostenlos heruntergeladen werden.

Cooler App

Cooler: Android wird vor Überhitzung geschützt

Die App fungiert als Wachmann, der in Echtzeit die Temperaturentwicklung des Smartphones checkt. Alles, was mit der Anwendung erfasst wird, wird auch protokolliert. So kann der User sich die Temperaturentwicklungskurven anschauen und hat damit Unregelmäßigkeiten bzw. Anstiege schnell im Blick. Bei der Analyse schaut sich die Cooler App zudem den dynamischen CPU-Verbrauch an. Auf diese Weise erkennt sie, welche Apps besonders stark die CPU beanspruchen und damit Überhitzungen hervorrufen. Sind die Apps erst einmal identifiziert, kann man dem auch entgegenwirken.

Smartphone abkühlen

Sollte das Handy überhitzen und beispielsweise 40 Grad Celsius anzeigen, dann ist die App auch in der Lage, das Gerät runterzukühlen. Der Nutzer muss dafür lediglich einen Klick auf Cool down tätigen. Mit diesem Klick versucht nun der Cooler, den CPU-Verbrauch zu drosseln. Dafür schließt er die ressourcenhungrigen Apps. Das können Spiele-Apps sein, häufig sind es auch Google Play Dienste.

Cooler App Abkühlen

Überwachungs-App kann Überhitzung vorbeugen

Die Anwendung reagiert aber nicht nur auf Temperaturanstiege, sie arbeitet auch proaktiv. So kann sie ebenso Apps schließen, von denen auszugehen ist, dass sie zu einer Überhitzung führen können.

Die App wird zudem regelmäßig überarbeitet und verbessert. So wurde kürzlich das Temperaturschwellen-Anpassungsmerkmal integriert. Auch das Layout der Kühlergebnisse sowie die Animationseffekte wurden optimiert.

Pro

  • Überwachung in Echtzeit
  • Protokolliert Temperaturentwicklung
  • Schließt eigenständig Apps
  • Abkühlen per Knopfdruck

Contra

Maria S.

Fazit von Maria S. zu Cooler App

Bei der Cooler App wurde auf sämtlichen Schnickschnack verzichtet, aber sie erfüllt ihren Zweck. Außerdem ist sie somit trotz englischer Oberfläche einfach zu bedienen. Wer des Öfteren bei seinem Smartphone Überhitzung festgestellt hat, sollte sich solch einen Wachtmeister besorgen. Praktisch ist, dass sie auch proaktiv tätig wird. Für weitere Checks finden User hier kostenlos System Analyse Downloads für Smartphones und PCs.

Screenshots von Cooler App

Cooler App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Nutzer, die sich für Cooler App interessierten, haben sich auch folgende Software angeschaut:

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Cooler App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Dateigröße:
2.44 MB
Sprache:
Englisch
Version:
3.2.00
Update:
25.11.2015