Simulator Spiele A-Z Version 1.52

Deer Drive Deer Drive

Bei Deer Drive heißt es durchladen, gut zielen und mit ruhiger Hand feuern. In der spielbaren Demo begeben sich Hubertusjünger am Rechner auf die Pirsch nach Rot- und anderem Wild in virtuellen Waldlandschaften. Die virtuelle Jagd findet aus der vermutlich bekannten Ego-Shooter-Perspektive statt. Da der Jäger reglos auf seiner Position steht und auf mehr oder weniger alles schießt, was sich ihm nähert, erinnert das Ganze ein wenig an Moorhuhn-Spiele. Für geschossene Tiere gibt es bei Deer Drive je nach Distanz und getroffenem Körperteil unterschiedliche Punktzahlen. Ballert man allzu wild durchs Gehölz und erwischt weibliches Wild, zieht dies einen Punkteabzug nach sich. Zudem tummeln sich in den Pixelwäldern auch durchaus wehrhafte Beutetiere. Mit Elchen ist beispielsweise nicht gut Kirschen essen, und dass ein Grizzly kein Kuscheltier ist, versteht sich von selbst... Ob Deer Drive angesichts des eher statischen Spielaufbaus nun wirklich Spaß macht, muss jeder Spieler für sich selbst entscheiden. Die Grafik konnte immerhin überzeugen. Wer mehr Realitätsnähe bevorzugt, sollte einen Blick auf Hunting Unlimited 2010 des gleichen Herstellers werfen.

Einschränkungen von Deer Drive

Die Testversion ist drei Stunden lang spielbar.

Pro

  • Recht gelungene Grafik
  • "Party-Modus" für zwei Spieler
  • Punktabzüge für geschossene Weibchen
  • Auch wehrhafte Beutetiere

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Deer Drive

Deer Drive verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Deer Drive hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
23.68 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.52
Update:
21.02.2015