Screenshots Version 2.1

Deskscan Deskscan

Deskscan schießt Screenshots und importiert Bilder via TWAIN-Schnittstelle und angeschlossenem Scanner. Die Freeware nimmt wahlweise den kompletten Desktop oder einen frei wählbaren Bildschirmbereich auf. Den so entstehenden Screenshot hinterlegt Deskscan in der Windows-Zwischenablage, von wo aus diese in Bildbearbeitern oder direkt in Textverarbeitungen eingefügt werden können. Das TWAIN-Modul unterstützt laut Hersteller alle gängigen Scanner-Typen und importiert papierene Vorlagen in Auflösungen von 100 bis 19.200 dpi. Gescannte Grafiken legt Deskscan wahlweise direkt in verschiedenen Dateiformaten auf der Festplatte ab oder speichert sie analog zu den Bildschirmfotos im Clipboard zwischen. In Download-Bereich findet sich neben der regulären Version mit Deskscan Portable eine transportable Fassung für USB-Stick & Co.

Pro

  • Portable Version verfügbar
  • Screenshot- & Scanner-Tool in einem
  • Unterstützt die gängigen Scanner-Modelle
  • Kompletter Screen oder Bereiche

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Deskscan

Deskscan verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.31/5
Deskscan hat 66 von 100 Prozent bei 9 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
497.36 KB
Sprache:
Englisch
Version:
2.1
Update:
07.07.2011