System Utilities Version 2.0

Desktops Desktops

Desktops erstellt virtuelle Parallel-Desktops. Die Freeware platziert Programme auf beliebigen simulierten Arbeitsoberflächen, um Platz auf dem Schirm zu schaffen. Der Wechsel zwischen den Desktops geschieht über Hotkeys. Desktops unterscheidet sich von anderen Desktop-Virtualisierungsprogrammen dadurch, dass es tatsächlich ein neues Desktop-Objekt für jeden Desktop bereithält. Der Nutzer platziert beispielsweise auf seinem Arbeitsrechner alle privaten Programme auf einem und die Office-Suite und Mail-Client auf einer anderen Oberfläche. Eine Übersichtsanzeige informiert auf einen Blick darüber, welche Desktops zur Zeit aktiv und welche Programme auf ihnen geladen sind. Desktops klont den Windows Desktop ohne großen Aufwand. Auch auf kleinen Bildschirm können, bei entsprechend Arbeitsspeicher, viele Programme auf mehreren Desktops sauber sortiert werden. Die strikte Trennung sorgt dafür, dass man während der Arbeit nicht mit den vielen Fenstern durcheinander kommt.

Pro

  • Kompakte Programmgröße
  • Erstellt virtuelle Desktops

Contra

Screenshots von Desktops

Desktops verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.61/5
Desktops hat 72 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista
Sprache:
Englisch
Version:
2.0
Update:
05.04.2013