Sicherheit Tools Version 6.2.1

DeviceLock DeviceLock

DeviceLock gibt Netzwerkadministratoren die Kontrolle darüber, welche Benutzer auf welche Laufwerke auf einem lokalen Rechner zugreifen können (Disketten, serielle und parallele Ports, magneto-optische Laufwerke, CD-ROMs, ZIPs, USB, FireWire usw.). Wenn DeviceLock einmal installiert ist, können Administratoren den Zugriff auf Diskettenlaufwerke, CD-ROMs oder alle anderen Laufwerke kontrollieren, abhängig von der Tageszeit und dem Wochentag. DeviceLock erweitert die Zugriffskontrolle für Windows-Systemadministratoren und unterstützt die Kontrolle der Verwendung von Wechselplatten. Es kann Netzwerk und lokale Rechner gegen Viren, Trojaner und andere bösartige Programme schützen, die oft von Wechselplatten aus eingebracht werden. Netzwerkadministratoren können DeviceLock auch verwenden, um die Puffer von Speicherlaufwerken zu leeren. Fernsteuerung ist auch verfügbar. Bedenken Sie, dass beinahe 80% aller Sicherheitslücken von innen kommen! DeviceLock ist eine ideale Lösung, um NT zu sichern und Ihre Netzwerkrechner gegen Attacken von innen zu schützen.

Einschränkungen von DeviceLock

30-Tage Testversion

DeviceLock verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
DeviceLock hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
XP, Server 2003, NT, Vista
Dateigröße:
28.21 MB
Sprache:
Englisch
Version:
6.2.1
Update:
15.02.2008