Technische Software Version 8.0

Druckverlust 8.0 Druckverlust 8.0

Der Druckverlust Download ermittelt nachlassende Drücke strömender Flüssigkeiten und Gase in Rohrleitungen. Die Shareware bezieht neben der Reibung auch technische Gegebenheiten wie Höhenunterschiede und ähnliche Hindernisse in ihre Berechnungen mit ein.

Druckverlust Download für exakte Berechnungen in Rohrleitungen

Ab Werk bringt Druckverlust bereits eine umfangreiche Datenbank mit gängigen Stoffen und deren Eigenarten wie Dichte und Viskosität mit auf den Rechner. Wer hier nicht die passenden Einträge für seine Zwecke findet, legt seine eigenen Datensätze an und führt die Rechnungen auf deren Basis aus. Auch eine breite Palette an Bauteilen gemäß nationaler und internationaler Normierung hält Druckverlust zur Anwendung bereit. Abgerundet wird der Rechner durch eine Funktion, welche das Verhalten von Mischsubstanzen errechnet.

Druckverlust Download

Microsoft Excel ab Version 2007 als Voraussetzung

Für die Installation von Druckverlust ist Microsoft Excel ab Version 2007 als Grundlage erforderlich. Das Excel-Tool berechnet durch Reibung verursachte Druckverluste von strömenden Flüssigkeiten und Gasen in beliebigen Rohren. Außerdem sind zusätzliche Kalkulationsmöglichkeiten von Druckänderungen enthalten, die durch geodätische Höhe, also wenn die Rohrleitung nach oben verläuft, verursacht werden. Ein weiterer Grund für Verluste könnte die Änderung der Bewegungsenergie sein. Auch für diese Fälle stellt Druckverlust die entsprechenden Berechnungen zur Verfügung.

Elemente lassen sich bei den Berechnungen kombinieren

Das Excel-Programm kümmert sich nicht nur um Druckverluste in einfachen Rohrleitungen, sondern berechnet auch Verluste durch Rohrleitungselemente und Richtungsänderungen sowie durch verschiedene Armaturen wie Ventile und Dehnungsausgleicher. Die einzelnen Elemente lassen sich bei den Berechnungen nach Belieben kombinieren und auf diese Weise kann man den Gesamtdruckverlust recht genau vorhersagen.

Druckverlust Download Diagramme

Druckverlust bietet eine Datenbank für eigene Werte

Für die Druckverlustberechnung sind exakte Daten über die Rauheit der Rohrleitungen und über Dichte, Viskosität der Fördermedien erforderlich. Das Excel-Programm hat bereits Datenbanken für gängige Rohrleitungen und viele Flüssigkeiten und Gase und auch Mischungen an Bord, aus denen die Angaben direkt übernommen werden können. Eine benutzerdefinierte Datenbank steht bereit, mit welcher der Anwender Stoffdaten von eigenen Medien speichern und jederzeit wieder abrufen kann. Weitere technische Software ist in unserem Programm-Katalog zum kostenlosen Download enthalten. Druck in Rohrleitungen berechnen Mit dem Druckverlust Download lässt sich der Druck in Rohrleitungen recht gut berechnen, wenn die Abmessungen und Innendurchmesser von Kreisrohren, Rechteckrohren, Rohrbögen, Reduzierungen, Erweiterungen und T-Stücken bekannt sind. Die Eingabe und Ausgabe der Daten erfolgt in beliebig wählbaren Maßeinheiten. Nützlich sind die flexible User-Datenbank, die vom Anwender beliebig erweitert werden kann, sowie die Möglichkeiten des Speicherns und Ladens von Projektdateien im Excel-Format. Die Daten lassen sich wahlweise als Excel-Berechnungstabelle und als anschauliche Diagramme ausgeben.

Einschränkungen von Druckverlust 8.0

Kein Speichern der Projekt-Dateien möglich.

Pro

  • Sehr umfangreiche Datenbank
  • Für Gase und Flüssigkeiten aller Art
  • Flexible User-Datenbank

Contra

  • Nur für Experten sinnvoll
  • MS-Excel als Voraussetzung

Screenshots von Druckverlust 8.0

Druckverlust 8.0 verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.17/5
Druckverlust 8.0 hat 83 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
4.59 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
8.0
Update:
21.01.2015