E-Mail Tools Version 1.2.1

AutoMail AutoMail

AutoMail unterzieht elektronische Post noch auf dem Eingangsserver einer gründlichen Prüfung. Auf Grundlage der Ergebnisse führt der Mailchecker unterschiedliche Aktionen je nach Wunsch des Anwenders aus. Hier bietet AutoMail beispielsweise Optionen wie das Löschen der Nachrichten, wodurch verseuchte oder als Spam eingestufte Mails erst gar nicht den Weg in den lokalen Posteingang finden. Unverdächtige Nachrichten stellt der virtuelle Postbote selbstverständlich zu und löscht diese bei Bedarf danach vom Server. Für die Analyse der eingehenden Post bietet AutoMail unterschiedliche Filtersysteme. Neben der Virenprüfung sind dies eine Erkennung bekannter Absender sowie eine so genannte Blacklist. In dieser schwarzen Liste trägt der Anwender Adressen ein, deren Nachrichten auf keinen Fall zugestellt werden sollen. Diese engmaschigen Siebe schaltet der Mailprüfer zwischen den eigenen Rechner und die Verteilerstationen beliebig vieler Mailadressen. Auf diese Weise reduziert man die Anzahl unerwünschter Nachrichten deutlich.

Einschränkungen von AutoMail

Für den privaten Einsatz kostenlos.

Pro

  • Umfangreiche Filter-Funktionen

Contra

Screenshots von AutoMail

AutoMail verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0.83/5
AutoMail hat 17 von 100 Prozent bei 1 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
6.88 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.2.1
Update:
04.04.2011