Opera, Safari & Co. Version 1.08

Fenster-Killer Fenster-Killer

Kennen Sie nicht auch das Problem, dass beim Aufruf mancher Webseiten gleichzeitig mehrere nicht gewollte Werbefenster geöffnet werden? Um diesen Ärger zu beseitigen, gibt es schon etliche Shareware-Programme, diese haben aber häufig den Nachteil, dass Sie erst nach einer kostenpflichtigen Registrierung uneingeschränkt verwendet werden können. Außerdem muss für jeden Webbrowser eine neue Datenbank der zu schließenden Webseiten angelegt werden, da diese Programme den kompletten Fensternamen (zum Beispiel "Web.de - Netscape6") speichern und nicht nur den eigentlichen Seitennamen ("Web.de"). Änderungen ab Version 1.6 Sie können nun nicht nur den Titel eines Werbefensters, sondern auch alternativ die Url eintragen. Es werden so auch Seiten geschlossen, die eine oder mehrere Verzeichnisebenen tiefer liegen als die eingetragene Url. Änderungen ab Version 1.7 Es können nun auch die Hotkeys definiert werden. Bei Bedarf können sie auch komplett abgeschaltet werden. Änderungen ab Version 1.8 Es kann nun zum hinzufügen eines Titels oder einer URL eine Funktionstaste oder eine Funktionstaste mit Zusatztaste festgelegt werden. Außerdem wurden noch kleinere Fehler behoben. Besondere Eigenschaften des Programms: * Freeware * einfache Bedienung * bindet sich in die Taskbar ein * unterstützt die meisten Webbrowser * benötigt wenig Ressourcen

Screenshots von Fenster-Killer

Fenster-Killer verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.05/5
Fenster-Killer hat 81 von 100 Prozent bei 7 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
XP, NT, 98, ME
Dateigröße:
28.47 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.08
Update:
10.12.2004