LAN-Tools Version 1.1.1

filedrop filedrop

filedrop macht den drahtlosen Datenaustausch zwischen vernetzten Geräten sprichwörtlich zur Fingerübung. Nach dem Programmstart erkennt die Freeware jegliche Hardware, auf der sie installiert wurde und verschiebt Dateien anschließend ganz ohne Kabelsalat. Dabei überwindet filedrop vor allem die nach wie vor lästigen Kommunikationsschwierigkeiten zwischen Apple- und Windows-Geräten. Da die Anwendung für MacOS und iOS wie auch für Windows erhältlich ist, verläuft hier der Austausch an Dateien denkbar einfacher. Zu den Funktionen zählt filedrop neben Datenübertragung auch die Nutzung mobiler Äpfel als drahtlose USB-Sticks sowie das Streamen dort ablaufender Slideshows auf den PC-Monitor. Zukünftig soll auch Musik, die auf dem iGerät abgespielt wird, aus dem Rechner-Lautsprecher tönen. Aktuell muss man noch auf dieses Feature verzichten, dennoch sollte der Gratishelfer durchaus einen Klick wert sein.

Pro

  • Drahtlose Kommunikation zw. Win & Apple
  • Nutzt iPhone & Co. als USB-Stick
  • Streamt Diashows auf den PC-Monitor

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von filedrop

filedrop verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
filedrop hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
17.03 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.1.1
Update:
21.02.2015