Video Converter Version 4.0

Flash Video Studio Flash Video Studio

Adobe Flash Player Video Studio wandelt Filmdateien in Flash Video um. Die Shareware unterstützt Keying, mit dem die Videos durchsichtig vor anderen Menüelementen erscheinen. Flash-Animationen lassen sich über die Zeitleiste mit anderen Aktionen synchronisieren. Die von DVD-Filmen bekannten Kapitel fügt man mit Flash Video Studio auch in Flash-Filme ein, um seinen Besuchern die Navigation und den gezielten Sprung zu Videostellen zu erleichtern. Für Abwechselung im Bewegtbild sorgen animierte Logos und Bilder, die optisch ansprechend ein- und ausfaden. Flash Video Studio nutzt alle Vorteile der Flash-Technologie: Die Videoqualität passt man an beliebige Bandbreiten an, darunter 56k, ISDN und DSL. Flash Video Studio gibt Filmproduzenten ein nützliches Instrument für die Aufbereitung von Flash-Video an die Hand. Von der Konvertierung über das Design bis hin zur Veröffentlichung steht das Video-Tool mit Rat und Tat zur Seite. Unterstützte Formate: AVI, WMV, ASF, MPEG, MPV, QT, VOB, 3GP etc.

Einschränkungen von Flash Video Studio

Testversion läuft 15 Tage. Filme tragen ein Wasserzeichen.

Pro

  • Erstellung von transparenten Videos
  • Unterstützung von Kapiteln
  • Bandbreitenberechnung in Echtzeit

Contra

  • Wasserzeichen in der Testversion

Screenshots von Flash Video Studio

Flash Video Studio verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Flash Video Studio hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
27.10 MB
Sprache:
Englisch
Version:
4.0
Update:
21.02.2015