Dateien wiederherstellen Version 6.7

FlashPhoenix Photo Recovery 6.7 FlashPhoenix Photo Recovery 6.7

Bei FlashPhoenix Photo Recovery spricht der Programmname quasi für sich. Der Datenretter präsentiert sich hinsichtlich unterstützer Dateiformate sowie Speichermedien für Aufgabe rund um die digitale Fotografie spezialisiert. So liest FlashPhoenix Photo Recovery zusätzlich zu gängigen Bildformaten wie JPEG, PNG oder TIFF auch die RAW-Daten einer ganzen Reihe digitaler Kameras ein. Hierfür nimmt die Shareware nicht nur interne sowie externe Festplatten, sondern auch Speicherkarten handelsüblicher Bauarten unter die Lupe. Nach dem Scan des ausgewählten Speichermediums wählt man anhand einer Thumbnail-Vorschau rettenswerte Dateien aus. So klammert der geneigte Fotograf vollkommen misslungene oder unrettbar zerstörte Fotos von der Wiederherstellung aus und spart hiermit sowohl Zeit als auch Speicherplatz.

Einschränkungen von FlashPhoenix Photo Recovery 6.7

In der Testversion ist kein Speichern möglich.

Pro

  • Liest RAW-Daten vieler Kameras ein
  • Vorschau sortiert unbrauchbare Bilder aus

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von FlashPhoenix Photo Recovery 6.7

FlashPhoenix Photo Recovery 6.7 verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0.83/5
FlashPhoenix Photo Recovery 6.7 hat 17 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000
Dateigröße:
4.83 MB
Sprache:
Englisch
Version:
6.7
Update:
10.08.2012