Präsentationen Version 3.8.6

FlipPowerpoint FlipPowerpoint

Flip Powerpoint wandelt Präsentationen in virtuelle Bücher oder Broschüren um. Diesen verleiht die Shareware Effekte wie das Umblättern der elektronischen Seiten sowie eingebettete Sounds. Die Publikationen konvertiert Flip Powerpoint in Flash-basierte Dateien. Als Ausgabeformate stehen HTML zur Veröffentlichung im Netz sowie EXE oder ZIP für den Versand per Mail zur Auswahl. Zudem brennt der Konverter die Files auch auf CDs oder DVDs. Dabei bietet Flip Powerpoint dem User verschiedene Optionen zum Beeinflussen der Ausgabe, darunter beispielsweise Einstellungen zur Seitengröße oder -farbe. Auch das Einbetten eigener Hintergrundbilder stellt kein großes Problem dar. Auf Wunsch klinkt man weiterhin eine Toolbar in die virtuellen Bücher ein, in der sich Funktionen zum Drucken, zum Downloaden und ähnliche benutzerdefiniert einbauen lassen. Leider unterstützt Flip Powerpoint nur den Import der Präsentationen im PPT-Format. Die alternativen Files aus OpenOffice Impress lassen sich nicht verarbeiten.

Einschränkungen von FlipPowerpoint

Der Hersteller macht keine Angaben zu den Einschränkungen dieser Testversion.

Pro

  • Schicke Effekte
  • PDF-Anleitung
  • Erzeugt vertonte elektronische Bücher
  • Ausgabe für Web oder CD/DVD

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich
  • Keine OpenOffice-Unterstützung

Screenshots von FlipPowerpoint

FlipPowerpoint verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
FlipPowerpoint hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
48.68 MB
Sprache:
Englisch
Version:
3.8.6
Update:
28.08.2013