Familie Version Web App

fragFinn fragFinn

fragFinn macht das Internet kinderfreundlicher und -tauglicher. Kern der kostenlosen Web App ist eine Suchmaschine, die auf Basis einer so genannten Whitelist nur Inhalte ausgibt, die sich auch für den PC-Nachwuchs eignen. Diese Ergebnisse können auch von Eltern und anderen Erwachsenen gemeldet werden und durchlaufen vor Freischaltung eine redaktionelle Prüfung. So wird sichergestellt, dass die entsprechenden Seiten auch kindgerecht sind. Allerdings beschränkt sich fragFinn nicht rein auf die Funktion als eine Art Google Kids, sondern unterbreitet diesen zusätzlich Anregungen zum Ansurfen. Hierzu zählen etwa Surftipp und Video des Tages, aber auch eine Liste von Nachrichtenseiten, welche das Tagesgeschehen in kinderfreundlicher Form aufbereiten. Wie es sich für eine Kids-Seite gehört, dürfen natürlich auch Spiele nicht fehlen und sinnvoll abgerundet wird fragFinn durch die Stöberecke, die zum Anklicken einlädt. Für Eltern hält fragFinn im Übrigen Anleitungen bereit, wie das Portal als Startseite im Browser eingerichtet wird. So stellt man sicher, dass der Nachwuchs direkt beim Aufrufen des Surfbretts in einer für ihn geeigneten umgebung landet.

Pro

  • Suchgebnisse redaktionell geprüft
  • Surftipp & Video des Tages
  • Listet Spiele & Nachrichtenseiten auf
  • Stöberecke lädt zum Klicken ein

Contra

Screenshots von fragFinn

fragFinn verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.61/5
fragFinn hat 72 von 100 Prozent bei 6 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
Web App
Update:
25.04.2014