Video Converter Version 4.1.9.37

Freemake Video Converter Freemake Video Converter

Der Freemake Video Converter Download bietet dem Anwender einen kostenlosen und zuverlässigen Video Converter. Mit der Freeware lassen sich nicht nur Videos in unterschiedliche Formate umwandeln, sondern auch DVDs rippen und brennen. So viele unterschiedliche Kamera- und Smartphone-Modelle es gibt, so viele unterschiedliche Video-Formate scheint es zu geben. Das erschwert nicht nur die Arbeit mit den Schnappschüssen, da nicht alle Formate mit allen Programmen zur Bearbeitung der Videos kompatibel sind, sondern erschwert auch die Verbreitung unbearbeiteter Videos, da nicht alle Empfänger denselben Video-Player auf Smartphone, Tablet oder PC installiert haben. Abhilfe verschafft in diesen Fällen spezialisierte Software. In unserem Download-Katalog kann man etliche Video Converter kostenlos herunterladen und nutzen. Einer der wohl besten und beliebtesten Converter ist der Freemake Video Converter.

DVD-Filme rippen mit dem Freemake Video Converter Download

Download sowie Installation des Programms gehen sehr schnell von der Hand, da eine Anmeldung für die Nutzung der Software nicht notwenig ist. Im Unterschied zu vielen anderen Video-Programmen ist die Nutzung nicht zeitlich eingeschränkt.

Freemake Video Converter Download

Nach dem Freemake Video Converter Download steht dem Nutzer ein sehr umfangreiches Tool zur Verfügung, nicht nur zum Umwandeln in diverse Video-Formate. Mit der Software kann man auch DVD-Filme rippen und Videos in Flash oder HTML5 konvertieren, beispielsweise um sie direkt auf einer Website oder einem Blog einzubetten. Die Videos können ferner auf DVDs oder Blu-Ray-Discs gebrannt werden.

Video Converter mit Schnitt-Funktionen

Zur besseren Organisation kann man eine vorgefertigte DVD-Menü-Schablone auswählen und DVDs mit Menüs für jede Angelegenheit brennen. Die Unterstützung von Untertiteln ist gratis integriert. Unterstützt werden die Unicode-Untertitel sowie SRT, ASS und SSA. Rudimentäre Videobearbeitungsfunktionen sind ebenfalls vorhanden. So kann man die Videos beispielsweise in verschiedene Teile schneiden, um 90 oder 180 Grad drehen und schwarze Balken entfernen. Einzelne kürzere Videos können zu einem längeren Video zusammengefügt werden, inklusive Übergänge zwischen den einzelnen Abschnitten. Mit der Software lasen sich die Videos speziell für die Wiedergabe auf mobilen Geräten wie iPhone oder Android-Smartphones, aber auch für die Wiedergabe auf Spielkonsolen wie PSP oder Xbox vorbereiten. Über 100 vorgefertigte Profile sind für diese Zwecke bereits angelegt. Fortgeschrittene Nutzer können außerdem individuelle Profile hinzufügen. Über 300 Eingabeformate beherrscht die Software, von MP4, AVI, MKV und WMV über MPG bis hin zu SWF. Umwandeln lassen sich die Eingabeformate in die bekannten Formate AVI, WMV, MP4, MPEG, MKV, FLV, SWF und 3GP.

Pro

  • Viele Ausgabeformate
  • Unterstützung von Untertiteln
  • Slideshow-Funktion
  • Über 300 Eingabeformate
  • Inklusive Brennsoftware
  • Inklusive Videobearbeitungsfunktionen

Contra

Mark K.

Fazit von Mark K. zu Freemake Video Converter

Wer nach einem Video Converter der Extra-Klasse sucht, ist mit dem Freemake Video Converter Download bestens bedient. Bei den über 300 Eingabeformaten, dürfte es tatsächlich schwierig werden, ein Format zu finden, das die Software von Freemake nicht unterstützt. Und das Beste dabei: Der Video Converter ist komplett kostenlos! Und: Neben der Umwandlung verschiedener Formate bietet die Software noch viele weitere Zusatzfunktionen, etwa zum Schneiden der Videos.

Screenshots von Freemake Video Converter

Freemake Video Converter verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.86/5
Freemake Video Converter hat 77 von 100 Prozent bei 44 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
32.05 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
4.1.9.37
Update:
05.09.2016