Telekommunikation Version 2.2

Fritz CallMonitor Fritz CallMonitor

Fritz CallMonitor bietet Besitzern einer AVM-Box Funktionen zum Aufzeichnen der Daten eingehender Anrufe. Die Freeware listet beispielsweise die Rufnummer sowie den Zeitpunkt des verpassten Telefonats auf. Außerdem macht sich Fritz CallMonitor für alle jene nützlich, die zwar in Nähe ihres Fernsprechers sitzen, aber nicht jedes Gespräch entgegen nehmen möchten. In Form eines kleines Pop-Ups blendet das Tool auf Wunsch die Anruferdaten in Echtzeit ein. Der User entscheidet dann selbst, ob er den Hörer abnimmt oder nicht. Praktischerweise liest Fritz CallMonitor in der Box gespeicherte Kontaktdaten aus und exportiert diese in Form einer XML-Datei. Auf diese Weise gelangt man ohne großen Aufwand zu einer Adressen- und Telefonliste, die sich in verschiedenen Programmen weiter verarbeiten lässt. Zudem schlägt der Telefonie-Spezialist unbekannte Rufnummern im Online-Telefonbuch nach und zeigt gefundene Namen an. Zur Ausführung des Fritz CallMonitor wird das Microsoft .NET Framework Framework benötigt.

Pro

  • Übersichtliche Oberfläche
  • Praktische Funktionen
  • Schlägt unbekannte Rufnummern nach

Contra

  • Unterstützt nur Fritz!-Boxen

Screenshots von Fritz CallMonitor

Fritz CallMonitor verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.65/5
Fritz CallMonitor hat 73 von 100 Prozent bei 14 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
570.50 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.2
Update:
24.11.2010