Telekommunikation Version 01.03.01

FRITZFernzugang FRITZFernzugang

Mit FRITZ!Fernzugang richten Besitzer eines AVM-Routers ein virtuelles privates Netzwerk ein. Unter der Voraussetzung einer entsprechenden Konfiguration greift man mittels dieser VPN-Verbindung auch von Unterwegs aus auf sein heimatliches Netzwerk zu. Hilfestellung bei der Einrichtung des virtuellen Netzwerks leistet der ebenfalls kostenlose Assistent FRITZ!Box-Fernzugang einrichten, der sich zusätzlich im Downloadbereich findet. Dieser leitet Schritt für Schritt durch die notwendigen Einstellungen für ein sicheres VPN und erzeugt die Konfigurationsdatei vpnuser.cfg. Diese wird anschließend in FRITZ!Fernzugang importiert und erlaubt zukünftig auch von mobilen Apple-Geräten wie iPhone, iPod touch und iPad aus den Zugang zum Heimnetz. Dieser kann sinnvollerweise auch mit einem Kennwort versehen werden.

Pro

  • Assistent hilft bei der Einrichtung
  • Fernzugriff zum LAN via Fritz!Box
  • Remote-Zugriff auch von Apple-Mobiles aus

Contra

Screenshots von FRITZFernzugang

FRITZFernzugang verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
FRITZFernzugang hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
01.03.01
Update:
02.10.2013