Systembereinigung Version 2.7

Garbage Finder Garbage Finder

Garbage Finder identifiziert und entfernt überflüssige Daten und sorgt so für ein schnelleres PC-System. Die virtuelle Putztruppe löscht unter anderem versteckte temporäre Dateien und entfernt Fragmete bereits deinstallierter Software. Dabei bezieht Garbage Finder nicht nur Temp-Files des Betriebssystems in seine Aufräumaktionen mit ein, sondern auch die so genannten Temporary Internet Files. Außerdem entfernt die Shareware Überreste unvollständiger Software-Installationen ebenso wie Fragmente fehlerhaft gespeicherter Dokumente sowie Log-Dateien. Auch Torrent-Files lassen sich nach Ablauf einer bestimmten Frist automatisch von der Festplatte löschen. Hier stehen dem Anwender Zeiträume zwischen einer Stunde und drei Monaten zur Auswahl. Abgerundet wird Garbage Finder durch einen Schutzmechanismus, der frei wählbare Verzeichnisse sichert und versehentliches Löschen wichtiger Daten unterbindet.

Einschränkungen von Garbage Finder

Der Hersteller macht keine Angaben zu den Einschränkungen dieser Testversion.

Pro

  • Entfernt überflüssige Daten per Mausklick
  • Löscht auch unvollständige Installationen
  • Mehrere Invervalle wählbar

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von Garbage Finder

Garbage Finder verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Garbage Finder hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
1.06 MB
Sprache:
Englisch
Version:
2.7
Update:
20.10.2011