Geografie & Co. Version 7.1.5.1557

Google Earth Google Earth

Google Earth packt nichts weniger als die ganze Welt auf den Rechner. Der kostenlose Multimediaglobus zeigt Anwendern hochaufgelöste Satellitenbilder und Kartenmaterial nahezu aller Regionen der Welt.

Google Earth Download mit 3D-Modellen von Gebäuden

Der 3D-Weltatlas aus dem Hause Google geht aber noch viele Schritte weiter. Der Google Earth Download verknüpft die Geodaten des Kartenmaterials mit Fotos, 3D-Modellen von Gebäuden, einem Routenplaner und vielen anderen nützlichen Diensten wie Street View und einem lokalen Branchenverzeichnis. Google Earth wurde ursprünglich unter dem Namen "Keyhole" entwickelt, im Jahr 2004 von Google aufgekauft und die Software in Google Earth umbenannt.

Google Earth Download

Standard unter den Software-Atlanten

Die Bilddaten sind inzwischen auch in Google Maps direkt über den Webbrowser zu sehen. Dadurch hat Google Earth als langjähriger Standard unter den Software-Atlanten im Bereich der Geografie etwas an Bedeutung verloren. Weiterhin macht es jedoch unheimlich Spaß, nach dem Download von Google Earth die Welt zu entdecken und einen 3D-Blick über und unter Wasser zu werfen.

Virtueller Flug zu jedem Punkt der Erde

Per Mausklick lässt sich jeder Punkt der Erde auf einem virtuellen Globus ansteuern. Die Ansicht vergrößern virtuelle Weltenbummler per Zoom bis ins Detail. Mit einem Blick aus dem All starten Anwender mit Google Earth einen digitalen Sturzflug auf Plätze und Gebäude. Die Auswahl der Region erfolgt wahlweise per Drag&Drop; oder durch die Eingabe eines Landes, Stadt oder kompletten Adresse in der Suche. Extras wie Routenplaner, Wetterdaten und ein Branchenverzeichnis bieten nützliche Informationen.

Google Earth Download bietet Tour-Guides für mehr als 10.000 Orte

Die Perspektive ist dabei stufenlos verstellbar, so dass man auch schräg in die 3D-Landschaften eintauchen kann. Dabei zeigt der Google Earth Download kostenlos alle wichtigen Daten wie Flughöhe, Entfernung oder die geografischen Koordinaten des gewählten Ortes an. Mithilfe von Bildern des Hubble Weltraumteleskops lassen sich entfernte Galaxien heranzoomen. Google Earth unterstützt auch Videos von YouTube und bindet Fotos in der Kartenansicht ein. Die aktuelle Version enthält Tour-Guides für mehr als 10.000 Orte auf der ganzen Welt. Eine erheblich angewachsene Anzahl an Städten ist als 3D-Modell verfügbar.

Google Earth Download Sightseeing

Markierungen in Google Earth setzen und als Ortsmarken abspeichern

Google Earth bietet zudem nun eine Schnittstelle für Leap Motion. Dieses Hardware-Bauteil soll wie der Kinect-Controller der Xbox 360 funktionieren und so die Steuerung des virtuellen Globus per Gesten vor dem Rechner möglich machen. Der Anwender kann auch selbst kreativ werden und zusätzliche Informationen in Form von Layern bereitstellen. Diese werden auf der Kartenoberfläche angezeigt. Markierungen lassen sich setzen und als Ortsmarken abspeichern. Auf diese Weise legt man auch Fotos, Notizen, Kommentare und Videos ab und teilt diese über das Export- und Importformat mit anderen Google Earth-Freunden.

Google Earth Download Navigation

Rundumsichten aus den Straßen per Street View

Besonders unterhaltsam und informativ ist im aktuellen Google Earth Download die Integration der dreidimensionalen Street View-Bilddaten. Seit Version 4.3 sind die Rundumsichten aus den Straßen einiger Gebiete erreichbar. Inzwischen sind komplette Stadtgebiete in der dritten Dimension dargestellt.

Faszinierende Reise in die Vergangenheit und auf den Mond

Außerdem lässt uns der virtuelle Weltatlas per Zeitleiste in die Vergangenheit reisen und beispielsweise das historische London beäugen. Das Modul Google Ocean ermöglicht dreidimensionale Reisen durch die Unterwasserwelten unserer Erde. Wenn die Welt mal nicht genug ist, gibt es den Mars sowie den Mond als 3D-Modell inklusive Forschungsdaten.

Pro

  • Unzählige Detailinformationen
  • 3D-Modelle von Gebäuden
  • Integrierter Flugsimulator
  • Leap Motion für Gestensteuerung
  • Reisen unter Wasser und auf den Mond
  • Durch externes Material erweiterbar

Contra

  • Verlangsamt stark je nach Optionsvielfalt
  • Schnelles DSL empfohlen
Rainer W.

Fazit von Rainer W. zu Google Earth

Das kostenlose Google Earth stellt fotorealistische Gebäude aus aller Welt dar. Auch interessant: Sturzflüge aus dem Weltraum auf Straßen und Plätze und Darstellung der Dämmerungszonen mit Sonnenstandsfunktion.

Screenshots von Google Earth

Google Earth verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.89/5
Google Earth hat 78 von 100 Prozent bei 567 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
34.51 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
7.1.5.1557
Update:
29.11.2016